CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Publikation

Architektur und Nachhaltigkeit

Architektur und Nachhaltigkeit

Architektur und Nachhaltigkeit

Erscheinungsjahr2010
Autor(en)Elisabeth Bargmann
Co-AutorenDrin Sonja Bettel (freie Journalistin); DIin Julia Lindenthal (ÖGUT); Mag.arch. Clemens Quirin (Kunstuniversität Linz)
HerausgeberBundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Internet: http://www.lebensministerium.at
ErscheinungsortWien
Sprachede
Preiskostenlos
Bezughttp://publikationen.lebensministerium.at
Seiten48
DokumentartSonstige
Dieser Staatspreis ist Motor und Reflektor. Es ist zu wünschen, dass er den österreichischen Forscher- und Erfindergeist weiterhin ermuntert und beflügelt, der Wirtschaft und Kultur jene Impulse verleiht, die in den prämierten Beispielen bereits zum Tragen kommen. (Prof. Roland Gnaiger, Staatspreisbeauftragter)

Der Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit wurde heuer zum zweiten Mal vom Lebensministerium vergeben um die Allianz von Architektur und Nachhaltigkeit zu fördern und zu bewerben. Das Ziel des Ministeriums ist es, in allen Lebensbereichen zukunftsfähige Entwicklungen zu unterstützen, die eine langfristige Sicherung der Lebensgrundlagen bewirken können. Das beinhaltet qualitätsvolles, ressourcenschonendes Bauen, das Ökonomie und Ökologie, Gesellschaft und Soziales sowie Kunst und Kultur gleichermaßen berücksichtigt. Das Staatspreismagazin, das Sie in Händen halten, soll die ausgezeichneten und nominierten Projekte vor den Vorhang holen und ihnen die gebührende Aufmerksamkeit verschaffen. Wir haben dieses Magazin aber bewusst so gestaltet, dass es auch als Anregung für zukünftige Projekte gelesen werden kann. Das Vorbild, wie Bauaufgaben unter Berücksichtigung aller Aspekte der Nachhaltigkeit und guter Architektur gelöst werden können, kann oftmals mehr bewirken als alle Theorie.