CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Publikation

Vergessene Wildnis

vergessene wildnis

vergessene wildnis

Erscheinungsjahr2010
Autor(en)Peter Dettling
VerlagTerra Grischuna Verlag, Chur
ErscheinungsortChur
ISBN/ISSN978-3-7298-1162-1
Sprachede
Preis€ 37,10
Bezughttp://www.terragrischuna.ch/Buecher
Seiten142
Unberührte Natur, wilde Landschaften, solche Ausdrücke werden heute gerne im modernen Tourismusmarketing benutzt. Jedoch: Als sich der fränkische Wandermönch Sigisbert Anfangs des 8. Jahrhunderts im oberen Teil der Surselva niederliess, war diese Gegend nur sehr spärlich bewohnt. Im so genannten Tello-Testament aus dem Jahr 765 wurde diese Gegend als "Desertina" bezeichnet. Desertina bedeutet "Einöde" oder "Wildnis". Damals und noch lange danach wurde die "Wildnis" als etwas Bedrohliches empfunden, das es zu "erobern" und zu "bändigen" galt. Im Laufe der Zeit wurden solche wilden Landschaften rar. So rar, dass man heute weite Reisen in Kauf nimmt, um solche Gegenden mit eigenen Augen zu sehen.
Peter Dettling stellt uns seine grandiose "Desertina" abseits der touristischen Trampelpfade vor. Seine eindrücklichen Bilder werden ergänzt mit sensiblen Texten, in denen er die Bedrohung der Biodiversität thematisiert und für einen grösseren Respekt des Menschen im Umgang mit der Natur plädiert.
abgelegt unter: ,