CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Publikation

Sprache - Wissenschaft - Wirklichkeit

Erscheinungsjahr2001
Autor(en)Maria Nicolini
HerausgeberBundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Internet: http://www.bmbwk.gv.at/
VerlagBundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
ErscheinungsortWien
ISBN/ISSN3-85224-101-4
Seitenanzahl141
Sprachede - Zusammenfassung in: en
Seiten141
Die Wortsprache ist Trägerelement der Information und Medium der Verständigung. Sie ist vor allem Organ, aus dem etwas Neues hervortritt. Sprache ist Handeln. Durch Sprache entsteht Wirklichkeit.
Oft ist etwas lang in Rede, ehe es sich als Äquivalent in der Wirklichkeit ausbildet. Umgekehrt bestimmt Wirklichkeit die Sprache. Ändern sich die Lebensformen, ändert sich der Sprachgebrauch - ein notwendiger Vorgang im lebendigen Fluss der Ereignisse.
Wir erschaffen die Sprache, indem wir sie gebrauchen. Fragt sich, ob die Sprache ihre Ordnung selbst besorgt, oder ob Ordnungsbemühungen notwendig sind, damit die sich wandelnde Sprache ihre Verständigungskraft behält. Und wenn: Wer kann solche Ordnungsbemühungen leisten, nach welchen Maßstäben?
abgelegt unter: