CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Publikation

Helvetien im Treibhaus

Helvetien im Treibhaus
Erscheinungsjahr2006
Autor(en)Martine Rebetez
VerlagHaupt
ErscheinungsortBern
ISBN/ISSN3-258-07056-3
Seitenanzahl152
Sprachede
Seiten152
Umweltkatastrophen und Klimaextreme folgen sich seit etlichen Jahren Schlag auf Schlag. Sintflutartige Regenfälle, Überschwemmungen, Erdrutsche, schwere Lawinenniedergänge, schneearme Winter, überlange Hitzeperioden. Das Buch belegt an reichem Faktenmaterial, dass wir in der Tat einen Klimawandel erleben, weltweit genauso wie im Bereich der Alpen. Die Autorin stützt sich dabei auf die neuesten Daten, die zusammen mit dem so genannten Treibhauseffekt zum Kyoto-Abkommen geführt haben. Dabei konzentriert sich das Buch anhand präziser Beobachtungen auf den Fall der Schweiz. Der Klimaforscherin Rebetez gelingt es nicht nur, wissenschaftliche Erklärungen für den globalen Klimawandel verständlich darzustellen; sie demonstriert zugleich, wie der Klimawandel sich auf Bergland und Gletscher, Böden, Landwirtschaft, Wald, aber z.B. auch auf die Tourismusindustrie auswirkt. Die Schweiz wird wärmer - und unser Alltag bleibt davon nicht unberührt. Rebetez' Klimabuch ist mit über 3000 verkauften Exemplaren der bisher erfolgreichste Band aus der Reihe «Le savoir suisse». Für die deutsche Fassung wurde das Buch überarbeitet und auf den neuesten Stand (inkl. des Hurrikans Katrina im Herbst 2005) gebracht.
abgelegt unter: