CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Oh…

Die Post ist da – in der Schweiz bald vielleicht auch unterirdisch. © Cargo Sous Terrain

…Kaum ist der Gotthard-Tunnel gebohrt, träumt ein Schweizer Unternehmen von einem 500 km langen Liefertunnelsystem unter der Erde. Um den Güterverkehr weg von der Strasse zu bekommen, will «Cargo Sous Terrain» die Schweiz durchlöchern. So würden auch keine Lastwagen mehr die rechte Fahrspur an kritischen Verkehrsknotenpunkten verstopfen, wirbt das Unternehmen für seine Idee. Stattdessen sausen dann kleine, elektrisch betriebene Lieferkabinen in 20 bis 50 Metern Tiefe mit 30 km/h durch Stollen – digital gesteuert und umweltschonend. Wenn also alles glatt läuft, kommen Pakete in der Schweiz schon bald von unten. Ergänzend zu den rund 30 Milliarden Franken (26.5 Mrd. Euro), die man dafür auftreiben müsste, empfiehlt sich die vergleichsweise günstige AOC-Registrierung unter der geschützten Herkunftsbezeichnung «Schweizer Lochpost». Beim Emmentaler Käse wurde das ja anfangs dummerweise vergessen. Darum gibt es heute auch Allgäuer Emmentaler aus Deutschland.

 

Quellen und weiterführende Informationen:

www.vaterland.li/wirtschaft/international/cargo-sous-terrain-in-der-vernehmlassung;art105,378943, www.stern.de/digital/technik/schweizer-mega-projekt---ein-450-kilometer-langer-tunnel-8502600.html

abgelegt unter: ,