CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Basis für neue Euregio Alpen-Mittelmeer geschaffen

Die italienischen Regionen Piemont, Ligurien und Aosta-Tal sowie die französischen Regionen Provence-Alpes-Côte-d'Azur und Rhônes-Alpes wollen gemeinsam die Euregio Alpen-Mittelmeer (Alpi-Mediterraneo) gründen.
VerterterInnen der fünf Regionen unterschrieben am 10. Juli in Turin/I eine entsprechende Absichtserklärung. Zukünftig wollen die Regionen verstärkt zusammenarbeiten und vermehrt gemeinsam EU-Projekte durchführen. In der geplanten Euregio würden rund 17 Millionen Menschen leben, die Regionen sind kulturell und historisch eng miteinander verbunden. Die geplante Zusammenarbeit soll alle wichtigen Bereiche wie Umwelt, Verkehr, Bildung, Beschäftigung, Kultur, Tourismus oder öffentliche Dienstleistungen umfassen.
Die Bezeichnung Euregio leitet sich aus den Bestimmungen der Europarats-Konvention von 1980 über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen den Regionen Europas ab.
Quelle: www.regione.piemonte.it/piemonteinforma (it)
abgelegt unter: