CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Erstes Jugendparlament zur Alpenkonvention

Das erste Jugendparlament zur Alpenkonvention fand in Innsbruck/A vom 9. bis 11. Juni statt. Diese europaweite Premiere wurde vom Akademischen Gymnasium Innsbruck und vom Ständigen Sekretariat der Alpenkonvention organisiert und hatte zum Ziel, die Alpenkonvention Jugendlichen nahe zu bringen.
Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 16 und 19 Jahren aus allen Alpenländern nutzten die Gelegenheit, über die brennenden Zukunftsfragen des Alpenraumes zu diskutieren und gemeinsame Lösungsansätze zu erarbeiten.
Folgende Themen standen im Vordergrund: die alpinen Ressourcen (Wasser), wirtschaftliche Fragen (wirtschaftliche Attraktivität des Alpenraums), sowie die Frage nach einer gemeinsamen alpenweiten Identität. Zu jedem der Themen wurde in der Plenarsitzung eine Resolution erarbeitet, die dann an die offiziellen Organe der Alpenkonvention weitergeleitet wird. Finanziell unterstützt wird das Jugendparlament vom österreichischen Vorsitz der Alpenkonvention sowie vom Land Tirol.
Infos : www.alpenkonvention.org/NR/rdonlyres (de/fr/it/sl), www.agi.tsn.at/Alpenkonvention (de/en/fr/it/sl)
abgelegt unter: ,