CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Milch macht müde...

…Bettina Springer, eine junge Schweizerische Landwirtin, hat eine Milch auf den Markt gebracht, die schlaffördernd wirken soll. Ein spezielles Beleuchtungssystem steigert den Melatoningehalt der Milch.
Indem der Kuhstall bis nach dem Melken am Morgen verdunkelt wird, steigert sich der Gehalt an diesem schlaffördernden Hormon in der Milch bis zum Fünffachen. Melatonin wird von allen Säugtieren bei Dunkelheit produziert. Die Milch wird als Biomilch zum Preis von 2,70 CHF pro 2,5 Deziliter-Flasche verkauft. In einer Semesterarbeit an der Hochschule Wädenswil wurde untersucht, wie sich unterschiedliche Lichtregime auf den Melatoningehalt in Kuhmilch auswirken.
Infos: www.nachtmilch.ch (de)