CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Italien: Inwertsetzung landwirtschaftlicher Bergprodukte

29.01.2004
Italien hat aufgrund einer Initiative des Landwirtschaftsministeriums ein "Verzeichnis der Bergprodukte" bereitgestellt.
Bergkäse
Bild Legende:
Labeling als Chance für Produkte aus der Berglandwirtschaft © Archiv CIPRA-International
Dies ist ein wichtiger Schritt zur Inwertsetzung der landwirtschaftlichen Lebensmittelproduktion aus Gebieten, die als benachteiligt eingestuft werden, obwohl sie häufig eine höhere Qualität liefern können. Das Label ist ein Instrument, das durch Herkunftsgarantie den Konsumenten ermöglicht, Produkte zu erkennen und auszuwählen.
Sämtliche Produkte, die gemäss der EG-Richtlinie 2081/92 zum Schutz von geographischen Angaben für Agrarerzeugnisse ausgezeichnet sind und deren Produktions- und/oder Verarbeitungsort im Berggebiet liegt, können den Titel "Bergprodukt" erhalten und in das Verzeichnis aufgenommen werden. Es handelt sich damit um eine weitere Qualifizierung für Produkte aus den italienischen Berggebieten, wobei das Label nichts über die Art der Produktion (Bio etc.) aussagt. Entscheidend für den Erfolg des Labels ist nun seine Bekanntmachung bei Produzenten und Konsumenten.
Quelle: Italienisches Landwirtschaftsministerium 13.01.2004 www.politicheagricole.it/INFO/INIZIATIVE (it)
abgelegt unter: Labeling, Öko-Labels, Marketing