CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

MOGOMA® - Eine Karte des sanften Tourismus macht ihren Weg in Frankreich

In Anbetracht zunehmender Freizeitaktivitäten gewinnen Raumplanung und Besucherlenkung in Naturräumen für die Gebietskörperschaften immer mehr an Bedeutung.
Verankert in die lokalen Gegebenheiten müssen diese Aktionen dabei drei Ziele erreichen: die Förderung individuellen Entfaltungsmöglichkeiten in Naherholungsgebieten, den langfristigen Schutz von natürlichen Ressourcen, der Umwelt und des kuturellen Erbes sowie die ökonomische Stärkung des touristischen Sektors. Mit den Karten von MOGOMA® wird ein Netz von "sanften Wanderwegen" präsentiert, die eine neue Darstellungsart der öffentlichen Infrastruktur bieten. Bei der Erstellung der Karten wurden die Vorgaben des PDIPR (Gebietsplan für die Wander- und Spazierwege in Frankreich) berücksichtigt, der von den Departements erstellt wird, die auch für die Pflege der Wanderwege verantwortlich sind. Die Kartenführer von MOGOMA® stellen auf einem Dokument neben den heimatkundlichen und kulturellen Schätzen die touristischen Höhepunkte (Sehenswürdigkeiten, Aussichtspunkte, lokale Kulturbesonderheiten) des Gebietes dar. Darüber hinaus werden praktische Informationen und Tipps zu allen Formen der sanften Mobilität gegeben. Die Kartenführer stehen bislang für 11 französische Départements zur Verfügung. Sie wurden von ARCHITECTURE & TERRITOIRE in Grenoble und dem graphischen Büro CNOSSOS realisiert. Mehr Infos bei: at.grenoble@architecture-territoire.com
Quelle: CIPRA-Info 70