CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Prix Wilderness: Anbieter für ökologische Bergtouren gekürt

Der Verein WaldZeit aus Ostbayern/D und die Jugendorganisation der Sektion Bachtel des Schweizer Alpen-Clubs sind die Gewinner des diesjährigen Prix Wilderness.
Er wird für vorbildliche naturnahe und umweltschonende Aktivitäten in den Bergen verliehen. Dieses Jahr waren nicht-kommerzielle Tourenanbieter gefordert.
Der Verein WaldZeit bietet Umweltbildung und Naturerlebnis im Nationalpark Bayerischer Wald an. Ausschlaggebend für die Jury war, dass die Teilnehmer für Umweltanliegen sensibilisiert werden, dass die Touren umweltverträglich durchgeführt werden, dass Transporte wenn möglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchgeführt werden und dass im Tourenprogramm immer wieder der Umweltbezug hergestellt wird.
Ein Anerkennungspreis ging an die Jugendorganisation Bachtel, die mit dem Merkblatt "Bergsteigen und Umwelt" vorbildliche Pionierarbeit geleistet hat. Im kommenden Jahr wird der Prix Wilderness an Personen oder Organisationen verliehen, die sich um Berghütten verdient machen. Die Fachstelle Trendsportarten "keepwild!" der Alpenschutzorganisation Mountain Wilderness Schweiz betreut den mit 5000 CHF dotierten Preis.
Quelle und Infos: www.mountainwilderness.ch/d/prixwilderness (de), www.waldzeit.de (de), www.jo-bachtel.ch (de)