CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Verschärfung der Transitproblematik in Österreich

Der EU-Rat hat sich in der vergangenen Woche darauf geeinigt, die Beschränkungen im österreichischen Transitverkehr teilweise aufzuheben. Mit 14 zu 1 Stimmen wurde der italienische Vorschlag akzeptiert, der vorsieht, abgasarme LKWs zukünftig nicht mehr im so genannten Ökopunkte-System zu berücksichtigen.
Konkret bedeutet dies, dass anstelle von 1,7 Mio Transitfahrten pro Jahr ab 2004 rund 2,5 Mio Transit-LKW jährlich durch Österreich fahren könnten. Österreich überlegt nun inwiefern innerstaatliche Massnahmen zur Transit-Einschränkung ergriffen werden können. Im Gespräch sind u. a. die Ausdehnung des Lkw-Nacht-, Ferien- und Wochenendfahrverbotes, neue sektorale Fahrverbote, Geschwindigkeitsbeschränkungen und Überholverbote sowie ein zeitweises Sperren der Europabrücke in Tirol/A. Quelle: http://derstandard.at/ (de)