CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Position

Resolution zur Weltmeisterschaft 2005 in Valtellina

Schneekanone

In der Schweiz werden aktuell 19 % der Skipisten technisch beschneit - mit steigender Tendenz. © Kurt Michel / pixelio.de

Bei der Ski-Weltmeisterschaft 2005 im Veltlin ist Umweltanliegen ungenügend Rechnung getragen worden und es gab schwerwiegende Eingriffe im Nationalpark Stilfserjoch. Die CIPRA International fordert, dass Sportveranstaltungen mit derart gravierenden Umweltbelastungen im Alpenraum nicht mehr stattfinden dürfen. Sie verlangt von der Fédération Internationale de Ski (FIS), dass Umweltschutzkriterien für die Auswahl der Bewerbungen verbindlich werden und die Verwendung bereits existierender Pisten und Einrichtungen verpflichtend ist.