CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Les Vans (FR)

(c) Nicolas Grunbaum, Altitude-Films

Ein Herz für Les Vans

Das Areal Les Vans in der Gemeinde Chamrousse im Département Isère ist doppelt geschützt: als klassifizierter Standort und als Natura-2000-Gebiet. Es beherbergt eine Vielzahl seltener und bedrohter Tier- und Pflanzenarten, wie Birkhühner, Schneehühner, Steinadler oder Pflanzen wie den Vandell-Mannsschild und die Zweifarbige Alpenscharte.

2015 kündigte die Gemeinde den Ausbau des lokalen Skigebiets an. Die Pläne dafür gab es bereits seit den 1990er Jahren. Aufgrund der doppelten Klassifizierung als Schutzgebiet war das Projekt in den Jahren 2000 und 2003 jedoch gestoppt worden. Die Wiederaufnahme des Projekts rief eine Gruppe von 25 Umweltorganisationen, darunter CIPRA Frankreich, auf den Plan.

Es war vermutlich die grösste Protestaktion, die je auf einem Berg in den französischen Alpen stattgefunden hat: Über 600 Menschen formten Mitte März 2016 ein grosses Herz unterhalb des 2'400 Meter hohen Vans-Gipfels und setzten damit ein Zeichen gegen den geplanten Ausbau des Skigebiets. Ende desselben Jahres verkündete die Gemeinde, die Pläne zur Skigbietserweiterung – vorerst – auf Eis zu legen.

www.mountainwilderness.fr/extension-de-chamrousse-un-pas-vers-les-vans-un-recul-d-un-siecle.html (fr), www.mountainwilderness.fr/se-tenir-informe/actualites/600-coeurs-a-l-unisson-pour-les-vans.html (fr), www.mountainwilderness.fr/nos-600-coeurs-ont-remporte-la-partie.html (fr)

Interaktive Alpenkarte

Weitere gerettete Landschaften finden Sie auf unserer interaktiven Alpenkarte:
Gerettete Landschaften

> re-imagine-alps.cipra.org