CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Veranstaltung

Datum 09.04.2019
Ort Salzburg/A
Exportieren ICS-Export

LEIDER AUSGEBUCHT Workshop "Protokoll Bergwald" von CIPRA Österreich, Univ. Salzburg und Rechtsservicestelle Alpenkonvention

Die Reihe stark nachgefragter Rechts-Workshops zur Anwendung der Protokolle der Alpenkonvention wird auch 2019 mit Unterstützung des Focal Point Alpenkonvention im BMNT fortgesetzt: Als inzwischen bereits 7. Workshop wird diesmal das Protokoll Bergwald, seinerzeit das einzige unter österreichischer Vorsitzführung ausgehandelte Protokoll der Alpenkonvention, im Mittelpunkt stehen.

Von den Funktionen des Bergwaldes nach dem Bergwaldprotokoll über den Umgang mit den nicht immer mit dem sonstigen österreichischen Forstrecht deckungsgleichen Zielbestimmungen und Begriffen bis zur vertieften Bearbeitung wichtiger Bestimmungen des Protokolls etwa zur Schutzwalderhaltung und zu Förderungszielen sind Beiträge ausgewiesener Expertinnen und Experten in Vorbereitung. Beispiele aus der Anwendung in Verfahren werden wie üblich nicht zu kurz kommen.
Wie bei den letzten Workshops soll auch diesmal wieder ein Ergebnisband mit zahlreichen Materialien für die Rechtspraxis in der CIPRA Österreich - Schriftenreihe zur Alpenkonvention beim Verlag Österreich erscheinen.

Wann: Dienstag, den 9. April 2019
Wo: Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung, Bürgermeistersaal, Karl-Wurmb-Straße 17, 5020 Salzburg (vom Hauptbahnhof Salzburg ca. 5 Min. zu Fuß)
Zeit: 10.00 – 15.30 Uhr
Anmeldung: ACHTUNG - LEIDER AUSGEBUCHT! Da der Bürgermeistersaal nur eine begrenzte Zahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern zulässt, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung unter https://bit.ly/2tiEdZt bis spätestens 02. April 2019.
Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.
Details und weitere Informationen zum Workshop entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programm

abgelegt unter: ,