CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Veranstaltung

Datum 20.05.2019 19:15 - 22:15
Ort Zürich/CH
Exportieren ICS-Export

SES-Jahresversammlung Energiestiftung Schweiz

Seit Monaten gehen nicht nur Schülerinnen und Schüler, sondern zunehmend die gesamte Zivilgesellschaft fürs Klima auf die Strasse. Sie fordern, dass die Politik ihre Anliegen endlich aufnimmt und mit griffigen Massnahmen den Klimawandel bekämpft. Zusätzlich startet Anfang Mai die Gletscher-Initiative ihre Sammelphase. Sie fordert die Verankerung der Pariser Klimaziele in der Schweizer Bundesverfassung. Grund genug, das Thema mit allen involvierten Akteuren an der SES-Veranstaltung «Wenn die Politik streikt - Was es braucht, damit das Klima nicht überhitzt» am Montag, 20. Mai, um 19.15 Uhr im Zürcher Volkshaus zu diskutieren. Davor findet die SES-Jahresversammlung statt. Auch dazu sind Sie herzlich eingeladen.

Programm

18.15 - 19.00 Uhr: SES-Jahresversammlung

19.15 - 21.00 Uhr: Veranstaltung Klimapolitik

Inputreferate

  • Dominik Siegrist, Co-Präsident Gletscherinitiative. Mit welchen Mitteln will die Initiative ihre Ziele erreichen?
  • Janina Johner und Jonathan Daum, Klimastreik. Was erwartet die junge Bewegung von den Politikerinnen und Politikern?

Podiumsdiskussion mit

  • Jacqueline Badran, Nationalrätin, SP ZH
  • Beat Rieder, Ständerat, CVP VS
  • Peter Schilliger, Nationalrat, FDP LU

Moderation: Anja Burri, Redaktorin NZZ am Sonntag

Anschliessend Apéro

Eintritt für die Veranstaltung Klimapolitik: 20 Franken,
SES-Mitglieder/Geringverdienende 10 Franken.
Abendkasse.

Anmeldung hier


> Veranstaltungsflyer (.pdf)

abgelegt unter: