CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Veranstaltung

Fremd ist der Fremde nur in der Fremde

28.11.2019
Lesend, spielend, singend, jodelnd und erzählend – auf diese Weise laden wir zu einem Streifzug durch die vorweihnachtliche Bergheimat. Und wenn wir auf einem Gipfel angelangt sind, wenden wir den Blick und lassen ihn über den Alpenrand hinaus schweifen. Neugierig lauschen wir fernen Klängen, bekannten und überraschenden Texten, Gedanken und Worten: grenzenlos, unbewacht und zollfrei. Eben ganz im Sinne von Karl Valentin: «Fremd ist der Fremde nur in der Fremde …»
Datum
  • 14.12.2019 von 18:00 bis 22:00
Ort

Kulturhaus Rössle, Mauren

Google Maps
Export ICS Export
Bild Legende:

Alpenländische Weihnacht extended

Musik & Literatur Mitwirkende

Pforte Salon - Claudia Christa (Flöte), Klaus Christa (Viola), Matthias Härtel (Kontrabass, Mandoline, Gitarre) und Elias Menzi (Hackbrett) spielen und singen Werke aus aller Welt. Gotthard Bilgeri liest dazu vergnügliche, grenzüberschreitende Texte. 

Begrüssung

Elisabeth Huppmann, Kulturbeauftragte Mauren 

Input 

Kaspar Schuler, Co-Geschäftsführer der CIPRA International zum Thema alpine Migration und Identität anlässlich des Internationalen Tages der Berge und des «Berge lesen» Festivals. 

Einladung an die BuchBar 

zum Apéro und zu Gesprächen 

Veranstaltet von

Kulturstiftung Liechtenstein, Amt für Kultur, Liechtensteinische Landesbibliothek, Schulamt

In Kooperation mit

Kulturhaus Rössle Mauren, Amt für Umwelt, CIPRA International, Österreichische Botschaft und Österreichisches Honorargeneralkonsulat

abgelegt unter: CIPRA Veranstaltung