CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Österreich

Meldungen, Publikationen, Medienmitteilungen, Positionen - auf dieser Seite finden Sie aktuelle und alpenrelevante Informationen aus Österreich.

Das Energieinstitut Vorarlberg/A und das Energie- und Umweltzentrum Allgäu/D (eza!) haben die grenzüberschreitende Plattform "Bau und Energie" ins Leben gerufen. Diese soll zur Intensivierung der Kooperation von 170 Spezialisten für ökologisch-energieoptimiertes Bauen beitragen. Vorarlberg und das Allgäu verstehen sich als Vorreiter-Regionen in diesem Bereich. "Das gemeinsame Aufgreifen von Themen und der Wissensaustausch über die Grenzen hinweg werden in der täglichen Praxis bei unserern Mitgliedsbetrieben Wirkung zeigen", ist eza!-Geschäftsführer Martin Sambale überzeugt.

News

Eine Untersuchung von vier Umwelt-, Konsumenten- und Tierschutzorganisationen zeigt, dass in der Schweiz nicht alle Gütesiegel auf dem Lebensmittelmarkt einen echten Mehrwert gegenüber nicht gelabelten Produkten bieten. Bewertet wurden Umweltauflagen, Tierhaltungsvorschriften und Aspekte der Glaubwürdigkeit.

Der EU-Rat hat sich in der vergangenen Woche darauf geeinigt, die Beschränkungen im österreichischen Transitverkehr teilweise aufzuheben. Mit 14 zu 1 Stimmen wurde der italienische Vorschlag akzeptiert, der vorsieht, abgasarme LKWs zukünftig nicht mehr im so genannten Ökopunkte-System zu berücksichtigen.

Das Projekt "Meteorisk"

News

"Meteorisk" ist ein länderübergreifentes Projekt in Tirol/A, Trient/I, Veneto/I, Friaul Julisch Venetien/I, Salzburg/A, Kärnten/A und Steiermark/A zur Früherkennung von meteorologischen Gefahren.

Bei der diesjährigen Jahresfachtagung der Internationalen Alpenschutzkommission CIPRA mit dem Titel: "Freie Fahrt für die Alpenkonvention?! Umsetzung am Brennpunkt Verkehr" diskutieren internationale PolitikerInnen und ExpertInnen, wie eine moderne Verkehrspolitik aussehen muss, um einer nachhaltigen Entwicklung des sensiblen Alpenraums gerecht zu werden und welchen Beitrag die Alpenkonvention dazu leisten kann.

"Der gefesselte Strom"

News

Am Montag, 7. Oktober, wurde die Alpenrhein-Dokumentation "der gefesselte Strom" uraufgeführt. Der 45 minütige Film ermöglicht einen Blick in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Alpenrheintals von Graubünden/CH bis zum Bodensee.