CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Meldungen

EU-Programm Marco Polo zur Verkehrsverlagerung in Kraft

28.08.2003

Am 3. August ist das Marco Polo-Programm der EU in Kraft getreten. Ziel des Programms ist die Verlagerung der Zunahme des internationalen Güterverkehrs von der Strasse auf andere Verkehrsträger. Verkehrsunternehmen sollen bei der Einführung bereits marktfähiger bzw. fast marktfähiger Lösungen im intermodalen Gütertransport (d.h. Gütertransport auf verschiedenen Verkehrsträgern) unterstützt werden.

Weiterlesen...

Süd- und Nordtirol: Länderübergreifende Strategie zur Transitproblematik

28.08.2003

Die Landesräte von Nordtirol/A und Südtirol/I haben am Mittwoch, 27. August, beschlossen, die Gebiete nördlich und südlich des Brenners als Sensible Zone einstufen zu lassen. Sie wollen dazu einen gemeinsamen Antrag in Brüssel stellen. "Diese Einstufung ist vor allem aus rechtlicher Sicht wichtig, um weitere Maßnahmen zu setzen, wie z.B. um eine Mauterhöhung zu beantragen", erklärte der Südtiroler Landesrat Michl Laimer.

Weiterlesen...

Neuerscheinung: viersprachiges Wörterbuch für Hochwasserschutz

28.08.2003
Neuerscheinung: viersprachiges Wörterbuch für Hochwasserschutz

Das Schweizerische Bundesamt für Wasser und Geologie und die Schweizerische Bundeskanzlei haben ein Wörterbuch zum Hochwasserschutz in den Sprachen deutsch, französisch, italienisch und englisch herausgegeben. Auf 424 Seiten enthält es 1500 Fachausdrücke, systematisch geordnet in den Kapiteln Hydrologie/Hydraulik, Geomorphologie, Risiko- und Katastrophenmanagement sowie Wasserbau.

Weiterlesen...

Stelviobike 2003: Strasse frei für's Fahrrad

28.08.2003

Am Samstag, 30. August, gehört auf Initiative des Nationalparks Stilfserjoch die Passstrasse zum Stilfserjoch/I den Radfahrern. Auf einer Strecke von 27 km ist die Strasse für den privaten motorisierten Verkehr gesperrt. Die Veranstaltung ist kein Radrennen sondern dient dem Naturerlebnis.

Weiterlesen...

Klimaanlagen in Autos verstärken Treibhauseffekt

28.08.2003

Angesichts der häufigeren Hitzeperioden in Europa - verursacht durch den Klimawandel - werden mehr Fahrzeuge mit Klimaanlagen verkauft. Waren 1995 ein Viertel der Neuwagen klimatisiert, so sind es heute drei Viertel. Nach Untersuchungen der französischen Agentur für Umwelt und Energie ADEME tragen klimatisierte Autos entscheidend zum Ausstoss von Treibhausgasen und damit zu einer Verstärkung der Klimaerwärmung bei.

Weiterlesen...

"Feuer in den Alpen" - "Feuer in den Bergen"

14.08.2003
"Feuer in den Alpen" - "Feuer in den Bergen"

Im Rahmen der Kampagne "Feuer in den Alpen" haben umweltpolitische Organisationen in der Nacht vom 9. auf den 10. August an über 50 Orten in den Alpen und den deutschen Mittelgebirgen Mahnfeuer entzündet bzw. bei Waldbrandgefahr Mahnflaggen gehisst. Anlässlich des UNO-Jahr des Süsswassers haben die Organisationen in einem internationalen Manifest zu einem nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser aufgerufen. Ausserdem forderten sie eine Reduzierung des überbordenden Transitverkehrs.

Weiterlesen...

6. Internationale Sommerakademie der CIPRA gestartet

14.08.2003

Seit Anfang dieser Woche erweitern 17 Teilnehmende aus 6 Nationen im Rahmen der 6. internationalen Sommerakademie der internationalen Alpenschutzkommission CIPRA-International ihr Alpenwissen. Die dreiwöchige Weiterbildungsveranstaltung, bei der breite Informationen rund um die verschiedenen Aspekte der nachhaltigen Entwicklung in den Alpen von Experten vermittelt werden, findet zur Zeit in Schaan/FL statt.

Weiterlesen...

Neue Website von CIPRA-International

14.08.2003
Neue Website von CIPRA-International

Seit kurzem präsentiert sich die Website der internationalen Alpenschutzkommission CIPRA-International in neuem Kleid. Mit einem moderneren Layout sind unter www.cipra.org Informationen über die CIPRA und ihre Mitgliedsorganisationen verfügbar: News, Veranstaltungen (z.B. Sommerakademie oder Jahresfachtagung), Aktivitäten, Publikationen und Positionen.

Weiterlesen...

Prix Wilderness: Auszeichnung für natur- und umweltverträgliche Bergtouren

14.08.2003

Zum vierten Mal vergibt keepwild!, die Umweltfachstelle Trendsportarten von Mountain Wilderness Schweiz zusammen mit der Stiftung Save the Mountains den Prix Wilderness Trendsport. Nicht-kommerzielle Anbieter im Bergsportbereich können bis zum 30. September ihr aktuelles Tourenprogramm zum Thema "Natur- und umweltverträgliche Ausübung von Sport- und Freizeitaktivitäten in den Bergen" einreichen. Der Preis ist mit 5000 Schweizer Franken dotiert.

Weiterlesen...

Ökostaffel: für Klimaschutz und Nachhaltigkeit durch Österreich und Nachbarländer

14.08.2003

Am 16. August startet am Pasterze-Gletscher/A die dritte Ökostaffel. Die Veranstalter Klimabündnis Österreich und Fairtrade wollen damit auf einer Strecke von fast 3000 Kilometern die Ideen des Fairen Handels und des Klimaschutzes von ca. 5000 erwarteten Teilnehmenden weiter tragen lassen. Die Staffel führt durch über 100 Gemeinden in Österreich mit Besuchen in Slowenien und Tschechien und wird umweltfreundlich und sportlich zu Fuss, mit dem Rad, mit Pferden, Ballons usw. zurückgelegt.

Weiterlesen...