CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

KlimaHaus in Billig-Bauweise

01.02.2007
Die Länder Südtirol/I und Niedersachsen/D entwickelten gemeinsam das weltweit erste Klima-Fertighaus in kostengünstiger Bauweise. Ziel ist, das KlimaHaus Südtirol als alternative Bauweise für Afrika und Katastrophengebiete zu etablieren und einzusetzen.
Eine wichtige Voraussetzung für die InitiatorInnen dieses Projektes ist jedoch, dass Südtirol diese Gebäude zertifiziert. Das "African Sustainable House", wie es auch genannt wird, muss bestimmte Kriterien erfüllen, insbesondere was dessen Grösse und Kosten betrifft. Das Klimafertighaus besitzt sehr gute thermische Dämmungseigenschaften für Wärme und Kälte.
Auch eine Gärtnerei in Südtirol befasst sich mit dem KlimaHaus. Diese bekam im Januar als erste Gärtnerei die KlimaHaus-Plakette überreicht, die an besonders energiesparende Gebäude verliehen wird. Gärtnereien zählen zu den energieintensiven Wirtschaftszweigen, deshalb ist es wichtig, wenn genau solche ressourcensparend haushalten und Vorreiterrollen übernehmen.
Infos: www.fierabolzano.it/comunicati (de/it/en), http://wai.provinz.bz.it/lpa/news/detail_d.asp?artc (de)
abgelegt unter: Ökologisches Bauen, Bauen