CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Grenzüberschreitende Zugfahrt zum europaweiten Autofreien Tag

Der europaweite Autofreie Tag findet alljährlich am 22. September statt - dieses Jahr steht das Thema "Klimawandel" im Mittelpunkt. Das Klimabündnis Österreich-Steiermark-Kärnten, die Österreichischen Bundesbahnen, die Slowenische Bahngesellschaft und die Maribor Development Agency organisieren in diesem Zusammenhang vom 21. bis 22. September eine grenzüberschreitende Zugfahrt.
Mit einem eigenen Konferenz-Wagon werden ausgewählte Städte in Kärnten, in der Steiermark und in Slowenien besucht. Bei jeder Haltestation gibt es Events, die für eine zukunftsfähige Mobilität werben. Klimaschutz, Feinstaub aber auch Themen wie Regionalentwicklung stehen dabei im Mittelpunkt. Während der Fahrt gibt es im Konferenz-Wagon Fachseminare mit verschiedenen ReferentInnen. Zielgruppe sind MitarbeiterInnen aus den Gemeinden, Umwelt- und VerkehrsreferentInnen, Universitäten, Schulen, NGO-VertreterInnen und die interessierte Bevölkerung. Quelle und Infos: www.klimabuendnis.at (de), kaernten@klimabuendnis.at