CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Handel mit Emissionsrechten zur Steuerung des Güterverkehrs

Im Rahmen des Projekts "Emissionsgesteuerter Güterverkehr im Alpenraum" suchte ein interdisziplinäres Team von WissenschaftlerInnen unter Federführung der Technischen Universität Graz/A nach Lösungen, sensible Gebiete wie den Alpenraum besser vor den negativen Folgen des Güterverkehrs zu schützen. Die Resultate der zweijährigen Forschungstätigkeiten liegen nun vor.
Als Basis für eine ökologisch orientierte Verkehrslenkung diskutieren die AutorInnen in ihrer Studie externe Kosten des Verkehrs durch Umweltschäden. Sie präsentieren zudem Steuerungsmöglichkeiten des Strassengüterverkehrs aufgrund der Umweltbelastung - insbesondere der Handel von Emissionsrechten - wobei ökologische und technologische Aspekte genauso beleuchtet werden wie die rechtliche Umsetzbarkeit. Die Realisierbarkeit der erarbeiteten Massnahmen soll nun in einer weiteren Studie überprüft werden. Das Europarecht könnte beispielsweise einen Stolperstein darstellen.
Quelle und Infos: http://idw-online.de/pages/de/news155081 (de)