CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Verkehr trägt Hauptschuld an der Luftverschmutzung

Der Bericht "Verkehr und Umwelt 2005" des Europäischen Umweltbüros zeigt auf, dass sich die verkehrsbedingten Emissionen in Europa von 1990 bis 2003 um 22 % erhöht haben. Gemäss Bericht stellt der Verkehr die bedeutendste Feinstaub-Quelle dar.
In vielen europäischen Städten werden die Schadstoff-Grenzwerte regelmässig überschritten und so die Gesundheit der Öffentlichkeit gefährdet. Das Umweltbüro fordert sauberere Transportmittel, verstärkte Förderung des öffentlichen Verkehrs und die Suche nach alternativen Mobilitätsformen. Auch die verschärften Massnahmen zur Emissionsverminderung und technische Innovationen im Verkehrswesen haben in den europäischen Staaten nicht ausgereicht, die Luftverschmutzung zu verringern. Im Gegenteil, vor allem die Zunahme des Güterverkehrs auf der Strasse hatte in den letzten Jahren eine steigende Schadstoffkonzentration zur Folge.
Quellen und Infos: www.ansa.it/infrastrutturetrasporti (it), http://reports.eea.eu.int/eea_report_2006_3/en (en)