CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Ineffizienter Brenner-Basistunnel

Ein weiterer Experte übt fundamentale Kritik am geplanten Brenner-Basistunnel zwischen Österreich und Italien.
Sebastian Kummer, Professor für Transportwesen und Logistik an der Wirtschaftsuniversität Wien/A, hat soeben eine Studie mit dem Titel "Zur Effizienz von Infrastrukturbauvorhaben am Beispiel des Brenner-Basistunnels" fertig gestellt. Er bezweifelt die betriebs- und volkswirtschaftliche Sinnhaftigkeit des Brenner-Grossprojekts und verweist dabei auf die exorbitanten Kosten.
Der hohe Druck von Seiten der Bauwirtschaft und der Politik treibt gemäss Kummer das Brenner-Projekt voran, die versprochene Lösung des viel beklagten Brenner-Transitverkehrs durch den Tunnel hält er für ausgeschlossen. Zudem werde das erwartete Verkehrsaufkommen systematisch überschätzt, das Projekt werde nicht an die Nachfrage angepasst und verfolge einen unrealistischen Zeitplan. Kummer fürchtet, dass wesentlich sinnvollere Massnahmen im Bahnausbau wegen dem steigenden Verschuldungsgrad der Bahn im Zusammenhang mit dem Basistunnel blockiert werden könnten.
Quelle: www.stol.it/nachrichten/artikel (de)