CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Die Alpenkarawane präsentiert die Smoghauptstädte

Auch im Verlaufe dieses Sommers führte die Umweltorganisation Legambiente mit der Kampagne "Alpenkarawane" Luftgütemessungen in Ferienorten der italienischen Alpen durch.
In den letzten Tagen wurden diese Daten - gemeinsam mit der Endbilanz der Kampagne 2005 - präsentiert. Wie aus dem Dossier der Karawane hervorgeht, haben italienische Ferienorte wie Bormio, Cortina d'Ampezzo und Moena eine ähnlich schlechte Luftqualität wie grosse urbane Zentren.
Das Monitoring fand in der Zeit zwischen 2. und 23. August statt, wobei optimale Wetterebedingungen (windig und regnerisch) für niedrige Schadstoffkonzentrationen herrschten. Die Alpenkarawane erhob jeweils stichprobenweise die mittleren wöchentlichen Konzentrationen von Stickstoffdioxid, Benzol, Ozon und versuchsweise von PM10 in Gebieten mit vergleichbarem, starkem Fremdenverkehrsaufkommen.
Dossier: www.legambiente.com/documenti/2005/1019 (it)