CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Ende der freien Fahrt über Südtiroler Pässe - Einführung einer Maut

Bereits im kommenden Jahr wird auf ersten Südtiroler Passstrassen Maut zu bezahlen sein. Dies hat die Landesregierung am 29. August in Bozen beschlossen - auf Antrag von Landesrat Florian Mussner wurde das Konzept zur Einführung der Mautgebühren auf den Pässen genehmigt.
Die ersten mautpflichtigen Alpenpässe in Südtirol werden die Timmelsjoch- und die Stilfserjoch-Strasse sein. Überlegt wird ausserdem, die Auto- und Motorradfahrer auch für das Befahren des Stallersattels zur Kasse zu beten. Auf der österreichischen Seite der Timmelsjoch-Hochalpenstrasse in Tirol wird bereits heute eine Maut von 10 Euro pro PKW bzw. 8 Euro pro Motorrad erhoben, was gemäss Landeshauptmann Luis Durnwalder die Südtiroler Entscheidung vereinfacht hat. Eine gemeinsame Maut mit Österreich ist hier vorgesehen. Anders ist die Situation beim Stilfserjoch, einem Übergang in die benachbarte Provinz Lombardei. Hier gibt es von lombardischer Seite noch Einwände und Fragen zum Südtiroler Vorstoss. Und schliesslich werden auch die Verhandlungen mit den Nachbarprovinzen Belluno und Trento weitergeführt, was eine eventuelle Maut auf den Dolomitenpässen betrifft.
Für die Konkretisierung der Pässemaut müssen als nächstes noch Erhebungsort und Betrag der Mautgebühr festgelegt werden. Diese Entscheidungen sollen gemeinsam mit den betroffenen, an den Pässen liegenden Gemeinden diskutiert werden. Vorgesehen ist ein Betrag zwischen 10 und 15 Euro pro Fahrt, wobei Motorräder voraussichtlich etwas billiger als PKW sein werden.
Eine klassische Maut für grössere Alpenpässe existiert heute erst in Österreich. Für die Befahrung der Grossglockner-Hochalpenstrasse muss ein Automobilist bis zu 26 Euro bezahlen. In den anderen Alpenländern ist eine solche Pässe-Maut weitgehend unbekannt. Üblich sind jedoch vielerorts Tunnelgebühren.
Quellen und Infos: Assessorat für Bauten, ladinische Schule und Kultur in Bozen,
www.repubblica.it/2005/h/sezioni/cronaca (it) 29.08.2005,
www.oeamtc.at/index.php?type=menu&id=0165 (de)