CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

MARS und FUNalpin untersuchen Nachhaltigkeit im Alpenraum

Im Rahmen des Interreg-IIIB-Projekts MARS (Monitoring the Alpine Region's Sustainability) arbeiteten 22 Partner aus sechs Ländern (A, CH, D, FL, I, SI) an der Erstellung eines Indikatorensets für die Messung und Evaluierung nachhaltiger Entwicklung im Alpenraum.
Das Set aus 45 breit gefächerten Indikatoren bot die Grundlage für ein Benchmarking der 33 Projektregionen. Im Rahmen des Projekts erwies sich das österreichische Bundesland Vorarlberg als nachhaltigste Region.
Ebenfalls mit Indikatorensets für eine nachhaltige Regionalentwicklung beschäftigte sich das Schweizer Projekt FUNalpin. Die zentrale Frage dieses Projekts betrifft das Aufkommen von neuen Produktionsformen in allen bedeutenden Sektoren des alpinen Raumes. Die traditionelle Ressource "alpine Landschaft" verliert an Bedeutung und wird immer mehr durch technische Strukturen, Fun Events etc. ersetzt. Das Projekt erarbeitet eine Strategie für eine Neuorientierung der Regionalpolitik innerhalb dieser veränderten Rahmenbedingungen und erstellt ein Konzept für einen indikatorenbasierten Zertifizierungsprozess für Label-Regionen.
Infos und Downloads: www.bakbasel.com/wEnglisch/benchmarking (en), www.nfp48.ch/projekte/projects_detail (de/en)
abgelegt unter: