CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Italienische Wölfe sind Rothirsch-Gourmets

Italienische Forscher haben die Ausscheidungen von zwei Wolfsrudeln analysiert, die sich im italienischen Alpenraum aufhalten.
Die Untersuchung von ausgeschiedenen Haaren und Knochenfragmenten ergab, dass Rothirsche und Rehe bevorzugt auf dem Speiseplan von "Meister Isegrim" stehen. Gesammelte Kadaver von Huftieren deuteten darauf hin, dass der Wolf die Haupttodesursache für Rothirsche ist. Erstaunlich gering war hingegen ein Beuteanteil an Nutztieren von 7 Prozent. In den französischen und den Schweizer Alpen, wo die Nutztierdichte höher ist als in den italienischen Westalpen, fallen auch mehr Nutztiere dem Wolf zum Opfer.
Quellen: Journal of Zoology 266; S. 205-213 (2005); www.nzz.ch/2005/07/06/ft/articleCWMLK.html (de)