CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Italien: Skigebietszusammenschlüsse bedrohen Braunbär und ökologisch wertvolles Waldgebiet

Die Trentiner Skigebiete Pinzolo und Madonna di Campiglio/I sollen zusammengeschlossen werden. Das Vorhaben würde ein unerschlossenes Tal beeinträchtigen, das ein wertvoller Lebensraum für Wildtiere und insbesondere für Braunbären ist.
Im angrenzenden Naturpark Adamello Brenta wurden die Braunbären seit einigen Jahren erfolgreich wiederangesiedelt. Der WWF International fordert in einer online-Petition den Präsidenten der Provinz Trento zur Erhaltung der Bärentäler im Trentino und zur Aufgabe des Skigebietszusammenschlusses auf. Petition: http://passport.panda.org/campaigns/index (en); Quelle: WWF Italien www.wwf.it/news/NewsArticolo (it)
Vor ähnlichem Hintergrund protestieren im Veneto Umweltorganisationen gegen Pläne der Gemeinde Farra d'Alpago, die die Skigebiete Pian Cavallo und Nevegal verbinden möchte. Der See Lago di Santa Croce und das Waldgebiet Foresta del Cansiglio wären hiervon betroffen. Im Hinblick auf vergleichbare Projekte der letzten Jahre, die wegen Schneemangels oder der Krise der Tourismusorte gescheitert sind, bedeute dieses Projekt einen Rückschritt. Statt neuer grosser Infrastrukturvorhaben fordern die UmweltschützerInnen seit Jahren den Schutz der Foresta del Cansiglio - ein nach der europäischen FFH-Richtlinie besonders zu schützendes Gebiet - und die Förderung eines nachhaltigen Tourismus.
Quelle: Pressemitteilung vom Club Alpino Italiano, Legambiente, Mountain Wilderness