CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Mehr grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Kärnten/A, Steiermark/A, Slowenien, Friaul-Julisch Venetien/I und Veneto/I wollen eine gemeinsame Europaregion Euregio gründen. Bei einem Treffen am 27. Juli im slowenischen Goriska Brda vereinbarten deren politische Vertreter, die grenzüberschreitenden Kooperationen besonders in den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, Sport und Kultur zu intensivieren.
Kärnten und Veneto haben darüber hinaus eine Woche davor einen Kooperationsvertrag über verstärkte Zusammenarbeit in den Bereichen Tourismus, Verkehr, Gesundheit, Bildung und Sport unterzeichnet. Im Gesundheitssektor werde eine gemeinsame Patientenversorgung aufgebaut.
In Bozen fand am 16. Juli die Regierungskonferenz der Europaregion Südtirol/I, Tirol/A und Trentino/I statt. Die Teilnehmer forderten die italienische Regierung auf, verschiedene internationale Abkommen möglichst rasch umzusetzen und vor allem das Verkehrsprotokoll der Alpenkonvention bald zu ratifizieren. Zentrales Thema des Treffens war der Verkehr mit dem Brennerbasistunnel und dessen Zulaufstrecken. Bis Oktober soll die erste europäische Aktiengesellschaft für den Bau gegründet werden. Die drei Regionen fordern für den Schienenverkehr die Entwicklung eines homogenen Gesamtverkehrsystems auf der Strecke Verona - München.
Quellen: www.ktn.gv.at/index.html (de) 27.07.2004, www.provinz.bz.it/lpa/news/editors/edit_d (de/it)
abgelegt unter: ,