CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Österreich: Leistungsbezogene Förderung statt Pauschalbeitrag beim kombinierten Verkehr

Österreich stellt sein System zur Förderung des kombinierten Verkehrs um.
Weiterhin soll ein Anreiz zur Güterverlagerung von der Strasse auf die Schiene geboten werden, nun aber differenzierter als bis dato. Ab 1. August wird nicht mehr ein Pauschalbeitrag an Fördergeld an die ÖBB, die Österreichischen Bundesbahnen, gezahlt, sondern gefördert wird pro Sendung, wobei jedes Bahnunternehmen Gelder kassieren kann. Dadurch soll die Transparenz des Systems gesteigert sowie ein echter Wettbewerb angeregt werden. Zusätzlich werden neuerdings auch rein innerösterreichische Transporte sowie bilaterale Fahrten gefördert.
Quelle: www.salzburg.gv.at (de)