CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Schweiz: 101. Energiestadt ausgezeichnet

Ab heute, 25. März, sind 101 Gemeinden mit dem schweizerischen Label "Energiestadt" ausgezeichnet. Mehr als ein Viertel der Landesbevölkerung lebt jetzt in einer Energiestadt. Mit Schwyz als 100. und St. Moritz als 101. Energiestadt wurden zwei Alpenstädte mit dem Label ausgezeichnet. Als 99. Energiestadt ist Mendrisio die erste in der italienischen Schweiz.
Die bisher in den Energiestädten verwirklichten Maßnahmen ermöglichen eine jährliche Reduktion des Energieverbrauchs von 615 Millionen kWh und eine CO2-Reduktion von 238.000 Tonnen. Zusätzlich werden pro Jahr Investitionen in der Höhe von 2,5 Millionen Franken getätigt und 400 neue Arbeitsplätze geschaffen.
Um das Label Energiestadt zu erhalten, müssen Gemeinden mehr als 50 Prozent der energiepolitischen Massnahmen eines 84 Punkte umfassenden Katalogs umgesetzt oder beschlossen haben. Beispielsweise ist die Gemeinde Schwyz im Bereich Solarstrom besonders engagiert, und Mendrisio nimmt eine Pionierrolle in der umweltfreundlichen Mobilität ein. St. Moritz hat sich als höchstgelegene Energiestadt Europas mit verschiedenen Ökostrom-Projekten ausgezeichnet. Im Dreiländereck Basel wurde mit der deutschen Stadt Lörrach das Label erstmals über die schweizerischen Grenzen hinaus "exportiert". Das an Lörrach angrenzende schweizerische Riehen liefert der Stadt Wärme aus Geothermie über die Grenze hinweg. Quelle und Infos: www.energiestadt.ch