CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Projekte

Lebenswert Leben in Langenegg

Steigerung der Lebensqualität im Dorf durch Ansiedlung von Dienstleistungsgewerbe, Bewußtmachen des Wertes des Dienstleistungsangebotes im Ort, Stärkung des Wir-Gefühls und Aktivierung der BürgerInnen.

Zielsetzung

Förderung der Nahversorgung, Stärkung des Bewußtseins für die Gemeinde Langenegg, Schaffung qualitativ hochwertiger und umweltverträglicher Arbeitsplätze im Ort, Motivation zum "Aktiv werden" vieler BürgerInnen, Imageverbesserung für die Gemeinde.

Durchführung

Langenegg ist Pilotgemeinde des landesweiten Projekts "Lebenswert Leben", das von zahlreichen Personen, Multiplikatoren und Vereinsverantwortlichen und der Gemeinde unterstützt wird. Zunächst wurde ein Kernteam aus sechs Personen gebildet, das die Maßnahmen plant und begleitet:
wichtige Schritte:
- Auftaktveranstaltung mit vielen Mitwirkenden aus allen Bevölkerungsgruppen, die sehr positive Resonanz fand
- Gemeinsames Logo zur Identifikation
- Gemeinsame Einkaufstasche mit diesem Logo für alle Haushalte
- Jugendliche malen Graffitis zum Thema "Lebenswert Leben"
- Einheitliche Hausnummern als sichtbares Zeichen des Zusammengehörigkeitsgefühls
- Gründung einer Wirtschaftsgemeinschaft
- Gemeinsamer Werbeaufritt der Gewerbebetriebe
- Gemeinsamer Einkaufsgutschein der Unternehmer im Ort
- Aktionswoche "Herbst in Langenegg" mit Verkaufsaktivitäten der Unternehmer und kulturellen Veranstaltungen
- Sommerprogramm für Schüler
- Jugend - Befragung zu Themen im Ort
- Fotowettbewerb "Langenegg von der schönsten Seite"
- Seminar "Arbeiten im Team" für Vereinsobleute
- Begleitende Öffentlichkeitsarbeit

Wirkung

Nach anfänglicher Skepsis gegenüber den Aktionen ist inzwischen eine Aufbruchsstimmung entstanden. Die Bewohner kaufen wieder im Ort ein. Das Image von Langenegg ist im Ort, vor allem aber auch im Land gestiegen. Bei den Unternehmern ist eine bessere Zusammenarbeit in die Wege geleitet und eine stärkere Motivation zu spüren. Die Identifikation der LangeneggerInnen mit ihrem Dorf ist gestiegen.

Standort

Langenegg

Beteiligte

Kernteam, Vereine, Gewerbetreibende, Bürger

Finanzierung

1. Jahr:
Kosten im ersten Jahr incl. Betreuer: 160.000 ATS (Land 60.000 ATS, Gemeinde 100.000 ATS)
2. Jahr:
kein Betreuer mehr: 50.000 ATS (werden von der Gemeinde getragen)

Projektkosten

2'100'000.00 Euro

Ansprechperson

Gemeinde Langenegg
Gebhard Bechter
Bach 127
6941 Langenegg / AT
Telefonnummer: +43 5513 41 01
Telefax: +43 5513 41 01 20
Email: gemeinde@langenegg.at
Internet: http://www.langenegg.at

abgelegt unter: