CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Projekte

Reduktion der Verkehrsbelastung in einem sensiblen Bergtal im Triglav-Nationalpark

Verkehrsreduktion und Managment einer Alpenerschließungsstraße zur Lösung von Park- und Müllproblemen durch eine lokale Kooperative

Zielsetzung

nachhaltige Tourismusentwicklung, Verminderung der Verkehrsbelastung in einem sensiblen Bergtal, Zusatzeinkommen für die lokale Bevölkerung (Ranger)

Durchführung

Die touristische Straße Mangrt ist die höchste Alpenstraße Sloweniens und dementsprechend stark frequentiert. Im Jahr 1996 bildete sich ein örtliche Kooperation von Dorfbewohnern des kleinen Dorfes Log Pod Mangratom, um die Verkehrsbelastung auf der Straße zu verringern.
Durchgeführte Maßnahmen:
- Bereitstellung von ausgewiesenen Parkflächen mit Parkgebühren
- Organisation einer Müllsammlung
- Information der Touristen mit Broschüren und Informationstafeln über die Sensibilität der Region und Möglichkeiten einer sanften Mobilität
- Einführung einer Maut für PKW
- Promoten von Busverkehr und Mountainbiking als Alternative zum Gebrauch eines eigenen Kraftfahrzeugs
- Lenkungsmaßnahmen, um die Verkehrsbelastung in Spitzenzeiten (Wochenende, Feiertage) zu senken

Wirkung

Die Verkehrsbelastung sinkt durch die getroffenen Maßnahmen allmählich.
Der Überschuß aus den Einnahmen durch die Maut und die Parkgebühren konnte im Kulturzentrum des Dorfes eingesetzt werden.

Beteiligte

Bürger aus Log Pod Mangrtom, Gemeinde Bovec

Finanzierung

Gesamtkosten des Projektes: 20.000 DM

Projektkosten

10'000.00 Euro

Ansprechperson

Občina Bovec
Žarko Mlekuž
Mala Vas 121
5230 Bovec / SI
Telefonnummer: +38641759753
Telefax: +386 5 3841915
Email: [email protected]
Internet: http://www.turistika.net/Bovec.html