CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Projekte

Photovoltaik-Inselanlage auf der Vöraner Alm (Arge-Alp-Pilotprojekt Aktion 2000 "Energiebewußte Gemeinde")

Auf der Vöraner Alm wurde eine Photovoltaik-Inselanlage installiert. Der durch die Sonneneinstrahlung produzierte Strom deckt den Energiebedarf der gesamten Almbewirtschaftung.

Zielsetzung

Umstellung der Energieversorgung möglichst weitgehend auf heimische, erneuerbare Energiequellen.

Durchführung

Die Vöraner Alm liegt auf 1.850 m Meereshöhe, steht im Besitz der Gemeinde Vöran und wird von einer Pächterfamilie bewirtschaftet. Zum Aufgabenbereich des Pächters gehört neben der Bewirtung von Tagesgästen auch die Betreuung des Weideviehs in den Sommermonaten. Im August 1998 wurde auf dem nach Süden ausgerichteten Dach des Wirtschaftsgebäudes der Vöraner Alm eine Photovoltaik-Anlage mit insgesamt 160 Stück Solarmodulen des Typs Siemens SM55 von der Firma Leitner Hubert KG aus Brunneck (Südtirol) montiert. Die Ingenieure Dr. Ing. Georg Felderer und Dr. Ing. Norbert Klammsteiner dimensionierten die Anlage mit einer Fläche von ca. 70 m² und einer Leistung von 8,5 kW derart, daß der durch die Sonneneinstrahlung bzw. bereits mit Tageslicht produzierte Strom, in 24 Stück Akku-Batterien (2.430 Ah) gespeichert, den Energiebedarf der gesamten Almbewirtschaftung über Tage deckt.

Wirkung

Auf der Alm werden Melkmaschine, Milchkühlung, Spülmaschinen, Kaffeemaschine, verschiedene Küchen- und Haushaltsmaschinen, Kühlgeräte, Beleuchtung usw. mit Solarstrom versorgt.
Das Dieselaggregat wurde abgestellt und dient fortan als Sicherheit für die Bereitstellung von Notstrom.

Beteiligte

Gemeinde Vöran

Finanzierung

Gesamtkosten (inkl. neuer unterirdischer Technikraum): 340.000 DM
Kostenträger: 40% Gemeinde Vöran, 60% Förderung der Tiroler Landesregierung.

Ansprechperson

Gemeinde Vöran
Herr 
Dorfplatz 1
39010 Vöran / IT
Telefonnummer: 0039 0473 278181
Telefax: 0039 0473 278242
Email: [email protected]