CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Projekte

Renovierung des Schmutzerhauses in Mörtschach

Renovierung eines typischen Bauernhauses in Mörtschach für die Öffentlichkeit.

Zielsetzung

Mit der Renovierung des Schmutzerhauses sollen das landschaftstypische Gebäude erhalten und durch die Nutzung als Gemeinde-, Informations- und Vermarktungszentrum Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Wertschöpfung in der Region soll durch gemeinsamen Marktauftritt der Direktvermarkter im Schmutzerhaus erhöht werden.

Durchführung

Ein altes Bauernhaus wurde beispielhaft renoviert und der Öffentlichkeit des Gemeindehauptortes Mörtschach zur Verfügung gestellt. Im renovierten Schmutzerhaus konnten der Kindergarten, das Tourismusbüro der Gemeinde, ein Ausstellungsraum mit einer Nationalparkausstellung, ein Veranstaltungsraum für die Gemeindebürger und ein Bauernladen für den Verkauf von bäuerlichen Produkten aus der Region Großglockner untergebracht werden. Die Renovierung des historischen Gebäudes wurde durch die Gemeinde durchgeführt.

Wirkung

Die Renovierung des Schmutzerhauses konnte bis 1999 schon teilweise verwirklicht werden. Bisher wurden zwei Arbeitsplätze geschaffen; der Bauernladen befindet sich noch in der Aufbauphase, v.a. Verkauf und Marketing müssen noch gesteigert werden.

Standort

Mörtschach (Bezirk Spittal/Drau)

Beteiligte

Regionalmanagement Grossglockner/Mölltal, Gemeinde Mörtschach, Nationalpark Hohe Tauern, Tourismusverband, Direktvermarkter der Region Grossglockner/Mölltal, BürgerInnen der Gemeinde Mörtschach.

Finanzierung

Gesamtkosten 6.900.000,-- ATS
Die Mittel zur Finanzierung setzten sich wie folgt zusammen:
700.000,-- ATS EU-Förderung,
700.000,-- ATS Landesförderung Orts- und Regionalentwicklung,
800.000,-- ATS Landwirtschaftsförderung,
700.000,-- ATS Nationalpark,
500.000,-- ATS Gemeindeförderung,
3.400.000,-- ATS Gemeinde.

Projektkosten

501'443.00 Euro

Ansprechperson

Region Großglockner Mölltal
Gunther Marwieser
9842 Mörtschach 42 / AT
Telefonnummer: +43 4826 707
Telefax: +43 4826 707 4
Email: [email protected]
Internet: http://www.region.grossglockner.or.at