CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Projekte

Spazi Art e Cultura

Lumbrein

© Ramun Capaul

Das Projekt strebt die Schaffung eines dispersen Kunst- und Kulturraums im Val Lumnezia an. Dabei sollen ein Ausstellungsraum und Kunstateliers entstehen, sowie die Bewohnung von historischen Bauten möglich werden, was eine sinnvolle Nutzung der historischen Bausubstanz darstellt. Um diese formulierte Idee zu verwicklichen, soll eine Machbarkeitsstudie erstellt werden. Für diesen entscheidenden Schritt benötigt der Verein das Startkapital.
Lumbrein

© Ramun Capaul

Zielsetzung

Gegenwirkung der Entleerung des Dorfkerns; -Brachliegende historische und Ökonomiebauten erhalten eine neue Nutzung; -Erhaltung des eindrücklichen Dorfbildes; das von nationaler Bedeutung ist (wurde im Inventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz aufgelistet; siehe: www.isos.ch); -Die Kulturlandschaft des Val Lumnezia soll bereichert werden ; -Eine neue Arbeitsstelle (Kuratorium) soll geschaffen werden.

Durchführung

Kunstausstellungen; permanente und Wechselausstellungen; -Plattform für Sprache und Kultur: romanische Autoren können hier Lesungen/Referate halten; -Organisation eines internationalen Künstleraustausches (siehe: www.artists-in-residence.ch)

Projekt Region

Val Lumnezia

Standort

Lumbrein, Vrin, Duvin, Suraua, Vals, St. Martin, Cumbel, Morissen, Vella, Degen, Vignogn, Lumnezia

Beteiligte

Die Zusammenarbeit mit dem Bündner Heimatschutz, dem Verein Pro Val Lumnezia und der Fundaziun da cultura Val Lumnezia wurde aufgenommen.

Finanzierung

Eigene Mittel, bzw. Gelder von Geldgebern (in Euro): 10000
Fördermittel aus DYNALP² (in Euro): 10000

Projektkosten

20'000.00 Euro

Ansprechperson

Anita Decurtins-Capaul
Walserweg 4
7023 Haldenstein / CH
Telefonnummer: +41 81 353 39 94
Email: anita.decurtins@gmail.com

abgelegt unter: