CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Projekte

Errichtung von Wanderhilfen für Dohlenkrebse mit Hilfe ingenieurbiologischer Bauweisen

Drei Stufen verhindern freie Wandermöglichkeiten der Dohlenkrebse (Austropotamobius pallipes) im Gebirgsbach von Turrelet in Gap-Charance. Die Stadt Gap will ihre Umwelt schützen und hat deshalb beschlossen, Wanderhilfen für die Flusskrebse zu bauen, damit diese die drei Stufen überwinden können.

Zielsetzung

Die Flusskrebse sollen das Hindernis überwinden können, um in die Natura-2000-Gebiete zu gelangen.

Standort

Gap

Projektkosten

3'400.00 Euro

Ansprechperson

Commune de Gap
Martine Marlois
3 rue colonel Roux
05000 Gap / FR
Telefonnummer: +33 492 53 18 00
Telefax: +33 492 531876
Email: martine.marlois@ville-gap.fr
Internet: http://www.ville-gap.fr