CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Projekte

Passiv-Reihenhaus Thalgau

Reihenhaus Thalgau
Die Grundüberlegung für dieses Reihenhaus war die Errichtung eines Gebäudes in Passivhausstandard unter Berücksichtigung ökologischer Kriterien. Dies bedingte passivhaustaugliche Konstruktionen der Gebäudehülle sowie die Verwendung ebensolcher Komponenten. Ein verhältnismäßig geringer Flächenverbrauch wird durch das Bauen in der Gruppe - drei Wohneinheiten in einem Baukörper - erreicht. Das Gesamtgebäude ist so ausgerichtet, dass alle drei Wohneinheiten südseitig liegende Wohnräume erhalten. Nordseitig befinden sich Bad/WC sowie Küche/Speisekammer. Durch die Gesamtkonzeption von zwei getrennten Häusern, die durch einen Mitteltrakt sowie dem gemeinsamen Windfang verbunden sind, entsteht ein von drei Seiten her geschützter gemeinsamer Innenhofbereich, der sich nach Süden hin öffnet. Der gemeinsame Windfang bildet einen unbeheizten Pufferraum für den Eingangsbereich der Wohnungen. Bei Konstruktion und Ausführung der Holzriegelbauweise wurde auf Wärmebrückenfreiheit und Luftdichtheit geachtet. Durchführungen durch die dämmende Gebäudehülle wurden so weit wie möglich vermieden. Um andererseits der geforderten Individualität Rechnung zu tragen (großteils eigenständige Baukörper) werden mit dieser Konzeption die geforderten Grenzwerte für Passivhäuser leicht überschritten.

Energiekennzahl

20 kWh/m²*a

Konstruktionsweise

Holzbau

Baustoffe aus der Region

Lärchenschindel-Doppeldeckung aus Tiroler Lärchenholz

Nutzfläche

360 m²

Standort

Thalgau

Projektverantwortliche/r

SPS-Architekten ZT GmbH
Simon Speigner
Sportplatzstraße 42 - OH123
5303 Thalgau / AT
Telefonnummer: +43(0)6235 20 007-0
Telefax: +43(0)6235 20 007 77
Email: sps-architekten@aon.at
Internet: http://www.sps-architekten.com

abgelegt unter: ,