CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Projekte

Neues Wohnen

Geplante Wohngebäude in der Parzelle Halden.

Geplante Wohngebäude in der Parzelle Halden.

Im Rahmen des DYNALP-Projektes soll für ein attraktives Gemeinde-Baugrundstück eine möglichst sinnvolle Nutzung gefunden werden.

Zielsetzung

Mit Single, Alten- und Startwohnungen für junge Leute soll das Projekt auf die neuen sozialen Herausforderungen reagieren und beispielgebend für raumsparendes Bauen unter ökologischen Grundsätzen werden.

Durchführung

Ein erster Schritt ist die Festlegung politischer Rahmenbedingungen und die Erarbeitung eines Fragebogens für die Bedarfserhebung in der Bevölkerung mit einer Projektgruppe. Nach der Auswertung der Fragebogen wird ein ArchitektInnenwettbewerb mit Wertungskriterien vorbereitet.

Wirkung

Es soll ein attraktives Bauprojekt entstehen, das auf die Bedürfnisse der Bevölkerung und konkreten Interessenten reagiert und den neuesten ökologischen Kriterien entspricht. Durch die Einbindung möglichst vieler soll gleichzeitig die Akzeptanz in der Bevölkerung sichergestellt werden. Das erarbeitete Projekt wird einem Bauträger zur Ausführung unter Einhaltung der erarbeiteten Bedingungen übergeben. (Baukosten: ca. 2.250.000,-- Euro)

Standort

Krumbach

Beteiligte

Politische Vertreter, Bauwerber, Interessierte, Architekten und Gemeindebevölkerung

Finanzierung

Gemeinde, Fördergeld EU (Dynalp)

Projektkosten

29'000.00 Euro

Ansprechperson

Gemeinde Krumbach
Arnold Hirschbühl
Dorf 2
6942 Krumbach / AT
Telefonnummer: +43 5513 8157
Telefax: +43 5513 8157 19
Email: Arnold.hirschbuehl@krumbach.at
Internet: http://www.krumbach.at