CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Projekte

Urlaub vom Auto im Hochpustertal

Durch eine Reihe von Maßnahmen soll es gelingen, in einer Ferienregion den Autoverkehr zurückzudrängen, indem gezielt ein autoarmes Angebot gefördert wird. Die Maßnahmen sind in erster Linie angebotsorientiert. Zielgruppe der Maßnahmen sind nicht nur Gäste, die vom Angebot überzeugt werden sollen, sondern durchaus auch die lokale Bevölkerung , welche die Initiative nur zum Teil mitträgt.

Zielsetzung

Reduzierung des Autoverkehrs. Umsetzung einiger Elemente eines nachhaltigen Tourismus und Initiierung einer entsprechenden Diskussion in der Ferienregion durch die Verwirklichung funktionierender Elemente eines sanften Tourismus im Verkehrsbereich.

Durchführung

Auf der Ebene des Angebotes: Gründung einer Arbeitsgruppe Verkehr aus Vertretern der Gemeindeverwaltungen und der Tourismustreibenden. Völliges Neudesign des öffentlichen Personennahverkehrs im Winter durch neue Linienführung, Einführung eines Farb- und Nummernleitsystems, Vertaktung und Verdichtung des Angebotes, Haltestellenüberarbeitung, Einführung einer Wochennetzkarte. Auf der Ebene der Trägerschaft: Einbindung der Lokalverwaltungen in die Gestaltung des Angebotes, sowie Beteiligung an den Kosten der Dienste.

Wirkung

Im Projekt ist es gelungen, die Lokalverwaltungen, die laut geltender Lage keine Zuständigkeiten im Bereich des ÖPNV haben, konzeptionell und ideell in die Gestaltung des ÖPNV einzubinden. Es ist gelungen, bei geringen Kostenzuwachs eine deutlich gestiegene Förderleistung zu erreichen. Trotz Übergang von einem Gratisskibussystem zu einem Regionalbussystem gegen Bezahlung waren keine Einbußen, sondern vielmehr Zuwächse zu verzeichnen.

Beteiligte

Tourismusverband Hochpustertal
Gemeinde Sexten
Gemeinde Innichen
Gemeinde Toblach
Gemeinde Niederdorf
Gemeinde Prags
Beratungsfirma

Finanzierung

Landesverwaltung, Tourismusverband Hochpustertal, Gemeinden. Detaillierte Gesamtzahlen liegen nicht vor.

Ansprechperson

QneX Mobilitätslösungen
Helmut Pörnbacher
Dominikanerplatz 35
39100  Bozen / IT
Telefonnummer: Kontakt bitte postalisch oder per e-mail
Telefax: +39 0471 978245
Internet: http://www.qnex.it