CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Projekte

Ökopartnerschaft Alpe Furx

Die Erhaltung der Schilifte mit einer gleichzeitigen Verkehrsberuhigung durch Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist zentraler Punkt des Projektes.

Die Erhaltung der Schilifte mit einer gleichzeitigen Verkehrsberuhigung durch Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist zentraler Punkt des Projektes.

Im Sinne eines Entwicklungsprozesses ist in der Gemeinde Zwischenwasser im Rahmen von DYNALP eine Ökopartnerschaft zwischen LandwirtInnen und GastwirtInnen entstanden, bei der Landwirtschaftprodukte direkt im Hotel angeboten werden und zugleich ein verkehrsberuhigter Ausflugsort entsprechend den Kriterien der Nachhaltigkeit entsteht. Beabsichtigt wird u.a. die Rück-/Umwidmung der 50 ha Grünfläche von Furx zu einer "Alpe" und eine Kombination von Landwirtschaft mit Tourismus und Wellness unter Einbeziehung aller Betroffenen. Durch intelligente Lösungen soll die Verkehrsbelastung durch den Ausflugsverkehr vermindert werden.
Die Erhaltung der Schilifte mit einer gleichzeitigen Verkehrsberuhigung durch Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist zentraler Punkt des Projektes.

Die Erhaltung der Schilifte mit einer gleichzeitigen Verkehrsberuhigung durch Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist zentraler Punkt des Projektes.

Zielsetzung

Schaffung eines beruhigten Ausflugsortes der den besten Kriterien der Nachhaltigkeit entspricht

Durchführung

Bürgerbeteiligungsprozess

Wirkung

Durch Beteiligung hohe Identifikation erreichen

Standort

Zwischenwasser

Beteiligte

Gastronomie, Ferienhausbesitzer, Landwirtschaft, Naturschutz, Gemeinde

Finanzierung

Gemeinde, Fördergeld der EU

Projektkosten

230'000.00 Euro

Ansprechperson

Gemeinde Zwischenwasser
Josef Mathis
Hauptstraße 14
6835 Zwischenwasser / AT
Telefonnummer: +43 5522 4915
Telefax: +43 5522 4915 5
Email: [email protected]
Internet: http://www.zwischenwasser.at