CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Projekte

Umweltfibel Weissensee

Erstellung einer Umweltfibel für den Gastgeber sowie einer eigene Ausgabe für den Gast, die praktische Zusammenstellungen von Tips zum Schutz der Umwelt enthalten.

Zielsetzung

Information der Gastgeber und Gäste über die Maßnahmen, die sie zum Erhalt einer intakten Umwelt ergreifen können. Sensibilisierung für den Umweltschutz und Vermittlung des Weissensee-Konzeptes an die Gäste - auch sie sollen ihren Beitrag im Sinne des Leitbilds Weissensee leisten.

Durchführung

Die Weissensee-Information und der Umweltausschuß der Gemeinde erstellten zusammen je eine Broschüre für den Gastgeber und für den Gast. Die Umweltfiebeln erläutern mit vielen kleinen, aber sehr praktikablen Tips, welche Beiträge Gastgeber und Gast zur Lösung ökologischer Probleme leisten können. Behandelt werden Maßnahmen in den Bereichen Abfall, Energie, Lärm, Naturschutz, Wasser und Verkehr. Die Umweltfiebel für den Gastgeber wird jedem Betrieb zugeschickt, die Broschüre für den Gast wird über die Weissensee Information verteilt und von jedem Gastgeber in den Gästezimmern ausgelegt.

Wirkung

Die Umweltfiebel wird gut angenommen und von den meisten Gastgebern an die Gäste verteilt. Eine Sensibilisierung der Gastgeber und der Gäste ist festzustellen. Konkrete Untersuchungen der Auswirkungen wurden noch nicht durchgeführt.

Standort

Weissensee (Bezirk Spittal/Drau)

Beteiligte

Weissensee-Information und der Umweltausschuss der Gemeinde Weissensee

Finanzierung

Die Druckkosten der Broschüre (incl. Nachdrucke) von ca. 50.000 ATS hat die Weissensee-Information getragen, weitere Projektkosten entstanden nicht.

Projektkosten

3'634.00 Euro

Ansprechperson

Brigitte Garz
Techendorf 90
9762 Weissensee / AT
Telefonnummer: +43 (0) 4713 22200
Telefax: +43 (0) 4713 222044
Internet: http://www.weissensee.com/