CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Projekte

Sonnenstandskartierung in Latsch

Durch genaue Messungen wurde eine Sonnenstandskartierung von vier Ortsteilen der Gemeinde Latsch durchgeführt. Die Ergebnisse über die Sonneneinstrahlungsdauer in den Orten wurden in vier Sonnenkalendern veröffentlicht.

Zielsetzung

Durch die Sonnenstandskartierung soll der Einbau von Solaranlagen, als alternative Energiequelle forciert werden.

Durchführung

Durch die Kontakte des ehemaligen zuständigen Assessors (Referenten) und jetzigen Regionalrates Dr. Richard Theiner mit der Gemeinde Pfunds in Nordtirol und deren vorbildlichen Umweltprojekten wurde die Idee der Sonnenstandskartierung geboren. Bei der Umsetzung bestand die größte Schwierigkeit darin, verläßliche Techniker zu finden, die genaue Messungen liefern konnten. Durch die erfolgreichen Bemühungen mehrere Finanzierungsquellen zu erschließen, gelang es das Projekt umzusetzen. So wurden im Jahr 1998 die Sonnenstandskalender für die Orte Latsch, Tarsch, Morter und Goldrain veröffentlicht. Der Kalender wurde in einer entsprechenden Auflage gedruckt, so daß jedem Haushalt der Gemeinde ein Exemplar kostenlos zur Verfügung gestellt werden konnte.

Wirkung

Die Aktion stieß bei der Bevölkerung auf reges Interesse. Der Erfolg dieser Aktion wurde darin deutlich, daß der Einbau von Solaranlagen und somit die Nutzung alternativer Energiequellen wesentlich angestiegen ist. In den Jahren 1998 und 1999 wurden 87 Gesuche auf die Errichtung einer Sonnenkollektoranlage eingereicht. Die Gesamtfläche installierter Kollektoren berug Ende 1999 2.200 qm.

Standort

Latsch

Beteiligte

Gemeinde Latsch, Landesassessorat für Umwelt der Autonomen Provinz Bozen

Finanzierung

Die Punktenetzvermessung mit errechneten Koordinaten über das gesamte Gemeindegebiet mit insgesamt 156 Standpunkten wurde von der Gemeinde Latsch und von der Autonomen Provinz Bozen jeweils zur Hälfte getragen.
Die Gesamtkosten für den Bereich des Kalenders beliefen sich auf 60.073.000 Lire und wurden je zur Hälfte von der Südtiroler Sparkasse AG und von diversen privaten Firmen aus dem Gemeindegebiet finanziert.

Projektkosten

31'000.00 Euro

Ansprechperson

Gemeinde Latsch
Markus Pircher
Hauptplatz 6
39021 Latsch  / IT
Telefonnummer: +39 0 473 623113 oder 720599
Telefax: +39 0 473 623683
Internet: http://www.latsch.suedtirol.com