CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Workshops

Ziel der Workshops ist es, die Bedeutung und die Anwendbarkeit der einzelnen Durchführungsprotokolle der Alpen­konvention aus rechtlicher Sicht zu untersuchen, um in weiterer Folge bundesweit eine einheitliche (und intensivierte) Anwendung zu erreichen. Adressaten der Workshops sind Juristinnen und Juristen, in deren Arbeitsalltag die Alpenkonvention eine Rolle spielt, und andere an der Anwendung der Alpenkonvention durch Behörden und Gerichte interessierte Akteurinnen und Akteure. Dies betrifft vor allem Behörden und Verwaltungen, Anwaltskanzleien, Umweltanwaltschaften und Nichtregierungsorganisationen. Die Workshops haben zum Ziel, die komplexe und aufwändige Auslegung der Protokolle möglichst umfassend weiter aufzuarbeiten.

Die Workshops im Einzelnen

1) Protokoll "Naturschutz- und Landschaftspflege" - Programm und Ergebnisse

2) Protokoll "Tourismus" - Programm und Ergebnisse

3) Protokoll "Bodenschutz" - Programm und Ergebnisse

4) Protokoll "Energie" - Programm, Tagungsband (Bestellmöglichkeiten)

5) Protokoll "Raumplanung und Nachhaltige Entwicklung

6) Protokoll "Verkehr"

7) Protokoll "Bergwald" - siehe

https://www.cipra.org/de/veranstaltungen/workshop-protokoll-bergwald-der-rechtsservicestelle-alpenkonvention-von-cipra-oesterreich

8) Protokoll "Berglandwirtschaft" am 22. September 2020 in Salzburg - Programm und Anmeldung