CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Der Sektor Wald in der Regionalpolitik - Optionen für eine nachhaltige Entwicklung im Alpenraum

(28.3. 2007) Fortbildung Wald und Landschaft und das Projekt Zukunft in den Alpen der Internationalen Alpenschutzkommission CIPRA führen gemeinsam in Brig (CH) am 29. und 30. März 2007 die zweisprachige Transferveranstaltung „Der Sektor Wald in der Regionalpolitik – Optionen für eine nachhaltige Entwicklung im Alpenraum“ durch.
Pressemitteilung pdf und Photo (300 dpi)

Exkursion

© CIPRA International

Die Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für die Regionalpolitik verändern sich zur Zeit rasant. In diesem Kontext vermittelt das Seminar Wissen, Erfahrungen und Instrumente die es dem Sektor Wald ermöglichen, sich wirkungsvoll auf der wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Ebenen im regionalen Umfeld zu engagieren.

Die Transferveranstaltung ist auch Teil einer internationalen Workshopreihe mit der „Zukunft in den Alpen“ das gesammelte Wissen weitergeben und die Akteurinnen und Akteure im Alpenraum vernetzen will. „Zukunft in den Alpen“ ist ein breit angelegtes Wissensmanagement-Projekt der CIPRA zur Förderung einer zukunftsfähigen Entwicklung im Alpenraum.

Die rund 40 Teilnehmenden aus der Schweiz, Frankreich und Deutschland profitieren von den Kenntnissen und Erfahrungen von 10 bekannten Experten, wie beispielsweise Herrn Thomas Egger, von der Schweiz. Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete, Prof. Dr. Alain Thierstein von der Universität München (D) und Pierre Vauterin aus der Region Rhône-Alpes (F).

Nach einem eher theoretischen Teil, eröffnet durch Herrn Jean-Jacques Rey-Bellet, Staatsrat des Kanton Wallis, werden die Teilnehmenden anhand weiterer Referate, Workshops und einer Exkursion in den Pfynwald, mit den praktischen Aspekten der regionalen Forstpolitik vertraut gemacht.

Das Seminar bietet, nebst dem rein beruflichen und technischen Wissensaustausch, den Akteuren die Möglichkeit Persönlichkeiten aus der Forstpolitik zu treffen und ein Netzwerk zur interkantonalen und internationalen Zusammenarbeit zu bilden.

Weitere Informationen:

www.fowala.ch
Fortbildung Wald und Landschaft
Urs Schroff 
Case postale 7511
CH-3001 Bern
+41 79/584 49 24
urs.schroff@panbern.ch

www.cipra.org/zukunft
CIPRA International 
Johannes Heeb
Im Bretscha 22
FL-9494 Schaan
+41 79 366 68 50
johannes.heeb@cipra.org

www.cafor.ch
CAFOR
Jean-Christophe Clivaz 
CP 141
CH-1951 Sion
+41 79/436 84 39
cafor@bluemail.ch

Hinweis

Die Inhalte auf dieser Seite wurden im Rahmen des Projekts „Zukunft in den Alpen“ im Jahr 2005 eingegeben und seitdem nicht aktualisiert.