CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News CIPRA Deutschland

Lernen aus der Krise, ein Appell an die bayerische Politik

26.06.2020
Lernen aus der Krise, ein Appell an die bayerische Politik

In einem offenen Appell fordert ein großes Bündnis aus wissenschaftlichen Akademien, Planerverbänden, kirchlichen Gruppierungen, Kammern, Berufsverbänden und Umweltorganisationen die bayerischen SpitzenpolitikerInnen auf, ähnlich mutig zu handeln wie in der Corona-Pandemie, um die drohenden existenziellen Krisen einzudämmen. Die Klimakrise, das Artensterben und der Flächenschutz erfordern tiefgreifende Maßnahmen, um einen nachhaltigen Entwicklungspfad zu beschreiten.

Weiterlesen...

Mehr Alpenschutz im Transitverkehr

03.06.2020
Mehr Alpenschutz im Transitverkehr

Die Verkehrsministerien der EU-Länder verhandeln Anfang Juni 2020 über verbindlichere Regeln für den Transitverkehr. CIPRA-Vertretungen aller Alpenländer fordern eine Verbesserung der europäischen Wegekostenrichtlinie für Lastwagentransporte.

Weiterlesen...

Kreatives Netzwerken im Projekt Knotenpunkt Alpen

16.03.2020
Kreatives Netzwerken im Projekt Knotenpunkt Alpen

„Netzwerke zu Nutzwerken machen" oder „vom Predigen ins Handeln kommen“. Dies waren klare Botschaften aus der Netzwerkkonferenz des Projekts "Knotenpunkt Alpen" am 10.03.2020 auf der Praterinsel in München. In diesem Projekt wurden über 350 Organisationen und Menschen identifiziert, die sich für eine nachhaltige Entwicklung im bayerischen Alpenraum einsetzen. Insgesamt 150 dieser Akteur*innen wurden dann bei sieben thematischen Veranstaltungen zusammengebracht. Die in diesen Veranstaltungen gelegten Fäden wurden in der Netzwerkkonferenz mit 40 Teilnehmer*innen zusammengeführt und miteinander „verknotet“.

Weiterlesen...

Zeichen für den Klimaschutz aus dem Allgäu

17.02.2020
Zeichen für den Klimaschutz aus dem Allgäu

Am 17.02.2020 startete das Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030 mit einer Auftaktveranstaltung in Kempten/D. Die Ziele sind hochgesteckt: bis 2030 sollen die CO2-Emissionen der Bündnispartner*innen im Allgäu bis zur Klimaneutralität verringert werden. Das Energie- und Umweltzentrum Allgäu organisiert dieses Bündnis. Möglichst viele Unternehmen, Kommunen und Institutionen sollen sich daran beteiligen und somit ihren Teil zu einem klimaneutralen Allgäu beitragen.

Weiterlesen...

Sechster Deutscher Alpenpreis an Dr. Georg Meister

06.12.2019
Sechster Deutscher Alpenpreis an Dr. Georg Meister

Die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA Deutschland verlieh am 4.12.2019 den Deutschen Alpenpreis an Dr. Georg Meister für seine besonderen Verdienste um den Bergwald, den alpinen Tourismus und sein überzeugendes Handeln nach der Maxime des „Tun und Unterlassens“.

Weiterlesen...

Petition zum geplanten Nordzulauf des Brennerbasistunnels

03.12.2019
Petition zum geplanten Nordzulauf des Brennerbasistunnels

Im deutschen Inntal regt sich seit geraumer Zeit Widerstand gegen die Pläne von Bahn und Verkehrsministerium zur nördlichen Zulaufstrecke zum Brennerbasistunnel. Dieser richtet sich jedoch nicht gegen den Tunnel oder die Verlagerung von Gütern auf die Schiene, sondern vor allem gegen die Art und Weise der Planung. Der „Brennerdialog“ fordert nun in einer Petition an den Bundestag, nicht ausschließlich Neubautrassen als Zulaufstrecke zum Brennerbasistunnel in Betracht zu ziehen, sondern auch den Ausbau der Bestandsstrecke als weitere Alternative in die Planungen einzubeziehen. CIPRA Deutschland unterstützt dies und fordert zusätzliche Sofortmaßnahmen.

Weiterlesen...

In Memoriam Peter Haßlacher

21.10.2019
In Memoriam Peter Haßlacher

Peter Haßlacher widmete sein Leben dem Schutz der Alpen und ihrer nachhaltigen Entwicklung. Der Vorsitzende von CIPRA Österreich verstarb am 17. Oktober 2019 in Innsbruck/A.

Weiterlesen...

Mahnwachen für sterbende Gletscher

14.10.2019
Mahnwachen für sterbende Gletscher

Viele Alpengletscher sind aufgrund der Klimaerwärmung bereits verschwunden. Mahnwachen in Italien und der Schweiz machten im September 2019 darauf aufmerksam.

Weiterlesen...

Rote Linien am Grünten im Allgäu

07.10.2019
Rote Linien am Grünten im Allgäu

Seit Monaten schwelt im Allgäu der Widerstand gegen ein Erschließungs-projekt im Allgäu. Am Grünten soll ein neues Bergerlebeniszentrum entstehen. Viele Allgäuer wehren sich dagegen und organisieren sich in der Bürger-initiative "Rettet den Grünten". Am Tag der Deutschen Einheit versammelten sich in Kranzegg am Parkplatz der Grüntenlifte etwa 1100 Menschen zur Demonstration „Wir ziehen die rote Linie!“.

Weiterlesen...

100 Euro Parkgebühr für Tagesgäste

27.09.2019
100 Euro Parkgebühr für Tagesgäste

Michael Finger von der Ortsgruppe Oberstdorf des BUND Naturschutz reicht es. Er hat genug von den Blechlawinen der Tagesgästen die jedes Wochenende ins südliche Oberallgäu/D kommen und fordert eine Parkgebühr von 100 Euro. Über die Höhe der Gebühr lässt sich trefflich streiten, das Problem auf das der Allgäuer hinweisen will, lässt sich allerdings nicht wegdiskutieren. Ein Kommentar von Stefan Witty:

Weiterlesen...