CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

#GönnDirÖffi

Mit Bus & Bahn vom Bodensee nach Berchtesgaden: Das Junge Forum von CIPRA Deutschland ging von 14. bis 15. September 2019 auf Öffi-Reise-Recherche.

Klimawandel, Verkehrsinfarkt, Menschen ohne Auto – es gibt viele Gründe, warum es einen attraktiven Öffentlichen Personenverkehr braucht. Doch das Image unserer Öffis ist leider nicht allzu gut. Die Zeit scheint bei dem Thema in Bayern stehen geblieben zu sein, wichtige Entwicklungen wurden verschlafen, jede Menge Potential liegt brach. Zeit aufzuwachen und in die Öffi-Offensive zu gehen, Zeit für das Projekt #GönnDirÖffi!

In unserem Projekt #GönnDirÖffi wollen wir Probleme und Verbesserungs-möglichkeiten im Bereich des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Bayerischen Alpenraum aufzeigen und konkrete Forderungen an Politik und Verkehrsunternehmen formulieren. Dazu begaben sich im September Vertreter*innen der Jugendorganisationen der CIPRA Mitgliedsverbände zusammen mit Aktivisten der Fridays for Future Aktivisten auf eine Reise mit Bus & Bahn vom Bodensee nach Berchtesgaden.

Getreu dem Motto „der Weg ist das Ziel“ wurde dabei nicht die kürzeste Route über die Landeshauptstadt München gewählt, sondern die Überland-Variante entlang des Alpenrandes innerhalb der Grenzen der Alpenkonvention. So machten wir uns ein realistisches Bild, wie es auf dem Land an Bayerns Bahn- und Bushaltestellen um den ÖPNV bestellt ist.

 

Unsere Reise sollte aber nicht auf unsere eigenen Erfahrungen beschränkt bleiben. Um mehr über die spezifische Situation vor Ort zu erfahren, suchten wir unterwegs mit jungen Leuten aus den Alpenlandkreisen das Gespräch und wollten ihre Meinung zum ÖPNV hören. Auf Grundlage unserer Erlebnisse und der unterwegs gesammelten Statements werden wir nuns Forderungen für die Verbesserung des ÖPNV ausarbeiten.

Neugierig was wir so erlebt haben? Wir haben auf Facebook live von unserer Reise berichtet. Die Posts findet ihr hier.

 

Der Fahrplan

Samstag (14. Sep. 2019)



München ab 7:20 Uhr
Lindau an 10:14 Uhr


10:30 Uhr Start am Hauptbahnhof Lindau


Lindau ab 11:25 Uhr
Immenstadt an 12:14 Uhr


Immenstadt ab 14:17 Uhr
Kaufbeuren an 14:55 Uhr


Kaufbeuren ab 14:58 Uhr
Füssen an 15:55 Uhr


Füssen ab 17:10 Uhr
Eschelsb. Brücke an 17:59 Uhr


Eschelsb. Brücke ab 18:08 Uhr
Garmisch-P. an 19:23 Uhr


Übernachtung in der Jugendherberge Burgrain



Sonntag (15 Sep. 2019)



Garmisch-P. ab 09:15 Uhr
Kochel a. See an 10:35 Uhr


Kochel a. See ab 11:05 Uhr
Bad Tölz
an 11:44 Uhr


Bad Tölz ab 13:00 Uhr
Holzkirchen an 13:26 Uhr


Holzkirchen ab 13:37 Uhr
Rosenheim an 14:23 Uhr


Rosenheim ab 15:35 Uhr
Freilassing an 16:33 Uhr


Freilassing ab 16:40 Uhr
Berchtesgaden an 17:28 Uhr


ca. 19 Uhr Ende am Bahnhof Berchtesgaden

Unsere Forderungen

Wir erarbeiten gerade unsere Forderungen zum Öffentlichen Nahverkehr im bayerischen Alpenraum. Auf Facebook werdet ihr informiert. Ansonsten später einfach nochmal hier vorbeischauen.

Die Erfahrungen der Reise

Wir haben unsere Reise auf Facebook live dokumentiert.
Alle Posts findet ihr hier auf Facebook...

...oder zusammengefasst in diesem Dokument (ca. 30 MB):

Europäische Mobilitätswoche

Das Projekt ist als Mobility Action bei der Europäischen Mobilitätswoche registriert.

Das Projekt wird außerdem finanziell unterstützt von Erasmus+ im Rahmen des Projekts Living Labs von CIPRA International.