CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Meldungen

Nachhaltiger Tourismus: Wer macht den Job?

06.12.2018
Nachhaltiger Tourismus: Wer macht den Job?

Ideen für nachhaltigen Tourismus gibt es vielerorts in den Alpen. Doch wer kümmert sich um deren Vernetzung? CIPRA International lud Anfang November Fachpersonen aus allen Alpenländern zu einem Workshop in Innsbruck/A, um gemeinsam ein Jobprofil zu erarbeiten.

Weiterlesen...

#unserealpen: Eine Kampagne der Alpenvereine in Südtirol, Deutschland und Österreich

06.12.2018
#unserealpen: Eine Kampagne der Alpenvereine in Südtirol, Deutschland und Österreich

Der Kampf gegen die Übererschließung der Alpen ist für die CIPRA ein großes Anliegen. Am 4. Dezember 2019 starten AVS, DAV und ÖAV die gemeinsame Kampagne "Unsere Alpen". Diese klare und medienwirksame Positionierung der drei großen Alpenvereine freut uns besonders, da sie damit einer breiten Öffentlichkeit deutlich machen, wie einzigartig, vielfältig und wertvoll die Alpen sind – und dass dieser Natur- und Kulturraum massiv bedroht ist. Trotz vieler bereits entstandener Schäden und aktueller Fehlentwicklungen lautet die Botschaft der Alpenvereine: "Die Alpen sind schön. Noch. Es lohnt sich, dafür zu kämpfen."

Weiterlesen...

Die Alpen - Das Verschwinden einer Kulturlandschaft

04.12.2018
Die Alpen - Das Verschwinden einer Kulturlandschaft

Prof. Dr. Werner Bätzing, Träger des deutschen Alpenpreises 2015, hat mit seinem jüngsten Bildband erneut eine Pflichtlektüre für all diejenigen geschaffen, die die Entwicklung der „Kulturlandschaft Alpen“ verstehen wollen. Ein ideales Weihnachtsgeschenk für neugierige und bewusst lebende Menschen.

Weiterlesen...

Axel Doering ist neuer Präsident von CIPRA Deutschland

26.11.2018
Axel Doering ist neuer Präsident von CIPRA Deutschland

Am 23.11.2018 wählte die Mitgliederversammlung von CIPRA Deutschland Axel Doering zum neuen Präsidenten. Er folgt damit Erwin Rothgang, der das Amt neun Jahre innehatte. Axel Doering hat sich zum Ziel gesetzt, die integrative und zielgerichtete Arbeit seines Vorgängers fortzusetzen und für neue Akzente in der Einbindung der Mitgliedsverbände zu setzen. Dabei wird er vom neugewählten Vorstand unterstützt, der sich auf drei weiteren Positionen verändert hat.

Weiterlesen...

Alpenplan wird wiederhergestellt!

05.11.2018

Der Alpenplan war Thema bei den Koalitionsverhandlungen zwischen CSU und Freien Wählern nach der Landtagswahl 2018. Überaschenderweise sollen nun die Änderungen von März 2018 wieder zurückgenommen werden. Diese Änderung klammerte Bereiche am Riedberger Horn aus der Schutzzone C aus, um eine Skischaukel zwischen zwei Skigebieten zu ermöglichen. Nach der Absage an das Projekt selbst im April durch Ministerpräsident Söder, wurde nun auch der von Umweltverbänden geforderte legislative Schritt der Wiederherstellung des ursprünglichen Schutzumgriffs in Aussicht gestellt.

Weiterlesen...

Klimalabor Alpen

31.10.2018
Klimalabor Alpen

Ohne Klimaschutzmassnahmen wird die Durchschnittstemperatur im Alpenraum bis 2050 um bis zu 4,5 Grad ansteigen. Neue Initiativen geben Anlass zur Hoffnung, der aktuelle Klimabericht der vereinten Nationen verschafft dem Thema zusätzliche Aufmerksamkeit.

Weiterlesen...

Standpunkt: Das Gebet des Wirtschaftsstandorts

31.10.2018
Standpunkt: Das Gebet des Wirtschaftsstandorts

Die Eckpfeiler der Rechtsstaatlichkeit drohen in Österreichs Standort-Diskussionen unterzugehen. Hart erkämpfte Umweltstandards und Klimaziele werden übergangen, warnt Reinhard Gschöpf, Geschäftsführer von CIPRA Österreich.

Weiterlesen...

Ein lebendiges Labor

31.10.2018
Ein lebendiges Labor

Da rauchen die Köpfe und blitzen die Ideen. Im Projekt «Living Labs» experimentieren junge Menschen, PolitikerInnen und NGOs gemeinsam mit neuen Ansätzen.

Weiterlesen...

Logistik: Dialog statt Zeigefinger

31.10.2018
Logistik: Dialog statt Zeigefinger

Es geht nur zusammen: In Altdorf/CH diskutierten VertreterInnen von Logistik, Politik, und NGOs über nachhaltigen Gütertransport in den Alpen. CIPRA International hat den Logistik-Dialog mitveranstaltet.

Weiterlesen...

Was die Natur leistet

31.10.2018
Was die Natur leistet

Das internationale Projekt AlpES stärkt die Bedeutung von Ökosystemen und deren Leistungen für die Bevölkerung in den Alpen. Am 21. und 22. November 2018 präsentiert das Projektteam seine Ergebnisse in Innsbruck/A.

Weiterlesen...