CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Meldungen

Wegweisende Sanierungen und Neubauten gesucht

16.01.2020
Wegweisende Sanierungen und Neubauten gesucht

Der internationale Architekturpreis «Constructive Alps» startet die fünfte Ausgabe. Bis 14. März 2020 können Sanierungen und Neubauten, die ein Zeichen für nachhaltiges Bauen in den Alpen setzen, eingereicht werden.

Weiterlesen...

Eusalp 2020: Frankreich ist gefordert

10.01.2020
Eusalp 2020: Frankreich ist gefordert

Mit dem neuen Jahr wechselt der Eusalp-Vorsitz von Italien zu Frankreich. Die französische CIPRA-Vertretung bringt sich mit Vorschlägen zu regionaler Landwirtschaft, Jugendbeteiligung und weiteren Themen ein.

Weiterlesen...

Bergsteigen als Weltkulturerbe anerkannt

19.12.2019
Bergsteigen als Weltkulturerbe anerkannt

Die Unesco listet Alpinismus nun als immaterielles Weltkulturerbe. Alpenvereine aus Frankreich, der Schweiz und Italien hatten die Bewerbung eingereicht.

Weiterlesen...

Alpenländische Weihnacht erweitert

18.12.2019
Alpenländische Weihnacht erweitert

Nikolaus-Lieder, Mundart-Texte, Hackbrett-Klänge: Zum Tag der Berge erlebten die BesucherInnen im Kulturhaus Rössle in Mauren einen musikalischen und poetischen Abend mit Weihnachtsliedern und Texten aus den Alpen und darüber hinaus.

Weiterlesen...

Serie zu geretteten Landschaften

12.12.2019
Serie zu geretteten Landschaften

Wo Menschen Natur- und Kulturlandschaften gerettet haben: Eine Serie der CIPRA zu geretteten Landschaften in den Alpen erzählt und sammelt deren Geschichten.

Weiterlesen...

Sechster Deutscher Alpenpreis an Dr. Georg Meister

06.12.2019
Sechster Deutscher Alpenpreis an Dr. Georg Meister

Die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA Deutschland verlieh am 4.12.2019 den Deutschen Alpenpreis an Dr. Georg Meister für seine besonderen Verdienste um den Bergwald, den alpinen Tourismus und sein überzeugendes Handeln nach der Maxime des „Tun und Unterlassens“.

Weiterlesen...

Ein Tunnel und die Alpenkonvention

05.12.2019
Ein Tunnel und die Alpenkonvention

In der österreichischen Grenzstadt Feldkirch wird seit Jahren eine Tunnel-Umfahrung diskutiert. Obwohl deren Bau nun genehmigt wurde, könnte sie gegen die Alpenkonvention verstossen.

Weiterlesen...

Petition zum geplanten Nordzulauf des Brennerbasistunnels

03.12.2019
Petition zum geplanten Nordzulauf des Brennerbasistunnels

Im deutschen Inntal regt sich seit geraumer Zeit Widerstand gegen die Pläne von Bahn und Verkehrsministerium zur nördlichen Zulaufstrecke zum Brennerbasistunnel. Dieser richtet sich jedoch nicht gegen den Tunnel oder die Verlagerung von Gütern auf die Schiene, sondern vor allem gegen die Art und Weise der Planung. Der „Brennerdialog“ fordert nun in einer Petition an den Bundestag, nicht ausschließlich Neubautrassen als Zulaufstrecke zum Brennerbasistunnel in Betracht zu ziehen, sondern auch den Ausbau der Bestandsstrecke als weitere Alternative in die Planungen einzubeziehen. CIPRA Deutschland unterstützt dies und fordert zusätzliche Sofortmaßnahmen.

Weiterlesen...

Gut kombiniert: Von der Strasse auf die Schiene

28.11.2019
Gut kombiniert: Von der Strasse auf die Schiene

Den Güterverkehr durch die Alpen auf die Schiene zu verlagern, ist technisch und politisch möglich. Wie es klappen könnte, zeigt das Projekt AlpInnoCT.

Weiterlesen...

Digatz, Hoila, Mandi!

22.11.2019
Digatz, Hoila, Mandi!

Sprachen wie Okzitanisch, Ladinisch oder Friulanisch bereichern den alpinen Wortschatz. Zu- und Abwanderung bedrohen diese Vielfalt, setzen aber auch neue Akzente.

Weiterlesen...