CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Suchergebnisse

187 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp









Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetisch
Schweiz: Davos erarbeitet eine umfassende kommunale CO2-Bilanz
Die Gemeinde Davos/CH will innerhalb eines Gemeinschaftsprojekts mit Instituten der Eidgenössischen Technischen Hochschule herausfinden, wie viel klimaschädigendes CO2 in Davos freigesetzt und gebunden wird.
Existiert in Meldungen
Heisses Bayern - Massnahmen zum Klimaschutz
Vertreter des bayerischen Umwelt-, Wirtschafts-, Landwirtschafts- und Innenministeriums sowie des Bund Naturschutz haben sich auf rund ein Dutzend konkreter Massnahmen zum Klimaschutz geeinigt, um das 2004 von ihnen geschlossene Klimaschutzbündnis weiter umzusetzen.
Existiert in Meldungen
Durch Emissionshandel zu "zero emission" bei Olympischen Spielen
Mit Hilfe des 2004 gestarteten Programms HECTOR, Heritage Climate Torino, möchte Turin/I den Ausstoss treibhauswirksamer Gase während der kommenden Olympischen Winterspiele maximal reduzieren.
Existiert in Meldungen
Häuser ohne Heizung? - Kein Problem!
"Das ideale Haus ist im Winter warm und im Sommer kühl", soll Sokrates gesagt haben. Dass dies in unseren Tagen auch ohne konventionelles Heizsystem möglich ist, dokumentiert das neue Internetportal www.climalp.info von CIPRA International. Es zeigt auch die Vorteile auf, die in der Verwendung von regionalem Holz als Brenn- und Baustoff liegen.
Existiert in Meldungen
Kyoto-Protokoll in allen Alpenstaaten ratifiziert
Am 3. Dezember hat Liechtenstein das Kyoto-Protokoll ratifiziert. Damit haben sich nun alle Alpenstaaten verpflichtet, ihre Treibhausgas-Emissionen im Zeitraum von 2008 bis 2012 im Vergleich zu 1990 zu reduzieren.
Existiert in Meldungen
Europäische Auszeichnung für lokale Klimaschutz-Aktivitäten
Das "Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder" ruft alle europäischen Städte, Gemeinden und Kreise zur Teilnahme am Wettbewerb "Climate Star 2004" auf.
Existiert in Meldungen
Verstärkte Zusammenarbeit beim Schutz vor Naturgefahren
Die Schweiz, Deutschland, Österreich und Liechtenstein wollen ihre Zusammenarbeit beim Schutz vor Naturgefahren in den Alpen intensivieren. Diesen Entscheid haben die vier deutschsprachigen Umweltminister bei ihrem diesjährigen Treffen in Potsdam/D gefasst.
Existiert in Meldungen